ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Ausreise aus Thailand unter COVID 19  (Gelesen 12189 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.234
Re: Re: Ausreise aus Thailand unter COVID 19
« Antwort #75 am: 15. Februar 2022, 14:10:33 »

Blick schreibt in den letzten Tagen total negativ gegen Thailand. D

Der Rentner wo hier gelebt hat und Thai spricht hat die
Möglichkeit zur Aufenthaltsverlängerung nicht genutzt.

(Agentur, Kollegen).

Also nur jammeren.


Sehe ich auch so.

Was ein Schwachsinn! Ihr findet das wohl auch noch gut? (wartet ab, wenn euch ähnliches passiert!)

Alles Opfer, die bestimmt gerne wiederkommen werden!

Thai style: "Ihr hättet gar nicht  nach TH kommen sollen, dann wäre euch das nicht passiert!"
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

Pete99

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 159
Re: Re: Ausreise aus Thailand unter COVID 19
« Antwort #76 am: 15. Februar 2022, 14:36:24 »

@uwelong

Nein ich finde die Regeln nicht gut aber ich lebe hier damit. Etwas was ich nicht ändern kann, ausser ich packe und gehe in ein anderes Land.

Ein Land wo alles perfekt ist, suchen wohl viele. Kurz Urlaub würde ich wohl in dieser Zeit nicht in TH machen. Jeder soll selber entscheiden und das jammern sein lassen.
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.994
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Re: Ausreise aus Thailand unter COVID 19
« Antwort #77 am: 15. Februar 2022, 14:45:48 »

Kommt noch dazu, dass die Tussi explizit schreibt, dass sie eine Behandlung verweigert hat. Hätte sie die Medis geschluckt, würde die Krankenkasse in der Schweiz zahlen.
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Vimana

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 690
Re: Re: Ausreise aus Thailand unter COVID 19
« Antwort #78 am: 15. Februar 2022, 16:00:09 »

Die Konsequenz bei positivem Test war mir schon bei Einreise im November klar, das habe ich damals auch akzeptiert und aufgepasst dass die Versicherung im Zweifel auch zahlt. Die Regeln machen wie immer die Thais.
Bei drei oder vier Monaten in Thailand und Familie hier ist das Risiko okay, zumal damals auch nur ein Test am ersten Tag vorgeschrieben war.

Aber ich habe mir auch erlaubt, mindestens fünf oder sechs Leuten aus Verwandtschaft und Bekanntschaft zu raten: Kommt nicht, es lohnt sich nicht, zu riskant wegen drei oder vier Wochen.

Das waren Leute, die oft kamen, viel Geld in Thailand ausgegeben haben.
Gespeichert

BAN1

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
Re: Re: Ausreise aus Thailand unter COVID 19
« Antwort #79 am: 15. Februar 2022, 16:54:26 »

Kann als deutscher uebrigens nicht (mehr) passieren, da man fuer die einreise nach d keinen test mehr braucht  ;D wenn man durchgeimpft ist
 Da hat man nur noch das einreise-testrisiko
Habt ihr euch auch gefragt wie die im video sichtbaren 3 rollen klopapier in das wc kamen, wo es doch laut bericht angeblich keines gab ? {--
Gespeichert

BAN1

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
Re: Re: Ausreise aus Thailand unter COVID 19
« Antwort #80 am: 15. Februar 2022, 16:55:27 »

Kommt noch dazu, dass die Tussi explizit schreibt, dass sie eine Behandlung verweigert hat. Hätte sie die Medis geschluckt, würde die Krankenkasse in der Schweiz zahlen.
Die haette sie ja auch noch ausspucken koenne, wenn ein aufseher weg ist, hauptsache „ja zur behandlung gesagt“
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27.174
Re: Re: Ausreise aus Thailand unter COVID 19
« Antwort #81 am: 15. Februar 2022, 17:01:21 »

Kann als deutscher uebrigens nicht (mehr) passieren, da man fuer die einreise nach d keinen test mehr braucht  ;D wenn man durchgeimpft ist


Sicherlich kann das passieren weil es derzeit wohl kaum eine Airline gibt die jemand ohne bestätigten Negativtest  den Flieger nach Hause besteigen  lässt
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

BAN1

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
Re: Re: Ausreise aus Thailand unter COVID 19
« Antwort #82 am: 15. Februar 2022, 17:06:08 »

Kann als deutscher uebrigens nicht (mehr) passieren, da man fuer die einreise nach d keinen test mehr braucht  ;D wenn man durchgeimpft ist


Sicherlich kann das passieren weil es derzeit wohl kaum eine Airline gibt die jemand ohne bestätigten Negativtest  den Flieger nach Hause besteigen  lässt
Mit booster impfung brauchst du keinen test, nur wenn das land in welches du fliegst einen bei einreise verlangt
Und wenn ich von thailand aus nach deutschland fliege muss ich bei einreise keinen vorlegen
Bei den fluegen innerhalb thailands hat uebrigens keine s… gefragt ob ich geimpft oder getestet bin weder bei nok air noch bei air asia
Gespeichert

Vimana

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 690
Re: Re: Ausreise aus Thailand unter COVID 19
« Antwort #83 am: 15. Februar 2022, 17:45:45 »

@ Ban1 und Namtok

Für die Einreise nach Deutschland brauchst du einen Test, wenn du ungeimpft bist oder wenn dein Impfzertifikat ausgelaufen ist. Aktuell bei Thaiair nachgefragt, da Anfang März der Flug nach Frankfurt ansteht. Mit gültigem Zertifikat ist kein Test notwendig, auch von Seiten Thai Air nicht. Beim Check In wird das Zertifikat kontrolliert.

Das werde ich aber sicherheitshalber nochmal ein paar Tage vor Flug nachfragen und auch nochmal in die Thai HomePage reingucken. An Telefon kannste ja viele Auskünfte kriegen….
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27.174
Re: Re: Ausreise aus Thailand unter COVID 19
« Antwort #84 am: 15. Februar 2022, 17:48:58 »

Es geht um die Beförderungsbedingen der Airline mit der man nach Thailand geflogen ist und auch wieder zurück will und kann mir nicht vorstellen dass derzeit bei renommierten Airlines ungetestete einsteigen dürfen, schon allein im Interesse der Mitpassagiere. Wie gesagt die Thaiair ist für ihre Landsleute eine Ausnahme.

Bei mir (SIA) wars ein vom Labor bestätigter Antigentest (kein Selbsttest) weil das Abreiseland (Thailand) nach deren Klassifizierung ein "Niedrigrisikogebiet" ist, bei Abflug aus D bräuchte man derweil einen PCR um deren Flieger besteigen zu können (den man für die Thailand Einreise eh braucht, aber die sind da restriktiver (2 Tage + Flugtag, die Thais 3 Tage )
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

BAN1

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
Re: Re: Ausreise aus Thailand unter COVID 19
« Antwort #85 am: 15. Februar 2022, 18:03:09 »

Nochmal fuer euch alle
 Es gibt aktuell nur zwei airlines die aufgrund ihrer eigenen vorschrift und unabhaengig von irgendwelchen ein- oder ausreisebestimmungen eines landes einen test verlangt
Das ist zu einen ethiad und zum zweiten singapor airlines

Alle anderen mir bekannten airlines wollen von geboosterten also 3 fach geimpften personen keinen test, wenn dieser fuer die einreise in das land, in dem fall deutschland nicht erforderlich ist
Hier zum beispiel bei lufthansa nachzulesen
https://www.lufthansa.com/de/de/corona-tests
« Letzte Änderung: 15. Februar 2022, 18:23:14 von BAN1 »
Gespeichert

Zentrum

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 746
Re: Re: Ausreise aus Thailand unter COVID 19
« Antwort #86 am: 15. Februar 2022, 18:07:23 »

Die Erlebnisse von Sandra H. Saugt man sich nicht einfach aus den Fingern, egal ob die Gute das Toilettenpapier einfach übersehen hat.

Alleine schon – 3 – Personen in einem Raum ,,,

Dieses kommunizierte Szenario ist mit Sicherheit kein Einzelfall und nur die Spitze von einem Eisberg. Darüber müsste sich eigentlich ein Jeder/e potentielle Reisende nach Thailand unter den derzeitigen Bedingungen in diesem Lande im Klaren sein.

Außerhalb der Sandbox dürfte indes schon100 wenn nicht gar tausendfach vorgekommen sein, das der PCR – Test im Hotel Tag – 1 – negativ und hernach der Test im Hotel Tag – 5 – positiv. Ob möglicherweise – falsch positiv – und oder interessiert nicht.

Ob diese Person – X – dann im Hotel – 5 - die Quarantäne absitzen kann oder auch direkt im nächste Hospital – Zwangs-eingeliefert – wird von den Thai,s natürlich öffentlich nicht kommuniziert.

In Thailand kursieren seit Längerem Gerüchte, dass Tests von Touristen absichtlich positiv ausfallen. Das möchte ich den Thai,s nicht zwingend unterstellen, aber an jedem Gerücht ist ein Quäntchen an Wahrheit.

Allerdings und dafür kann man die Thai,s nicht ins Obligo nehmen – gibt es meines Wissen noch keine Ausl. Kranken. Vers. welche das Risiko / Kosten einer ( nur ) Quarantäne wegen ( das hatten wir ja schon ) asymptomatischen Erkrankungen welcher Art auch immer versichert.

Daher ist diesem Kommentar bei – Blick – ist eigentlich absolut Nichts hinzuzufügen ,,

Einfach nur selber Schuld wenn man jetzt das Bedürfnis hat in ein solches Land zu reisen

Hätte jedoch die Dame aus der Schweiz die Medikamentengabe nicht verweigert – so wäre das eine behandlungsbedürftige Erkrankung gewesen – O-Ton eines mir bekannten Vers. Makler ). Ob allerdings die einschl. Kliniken in – TH – auch so intelligent vorgehen,,,? und aus der Quarantäne gegenüber den Versicherungen einfach eine behandlungsbedürftige ,,,,?   

@goldfinger - würde die Krankenkasse in der Schweiz zahlen.

Aber auch das ist richtig, das eine Klinikaufenthalt natürlich für ein paar Mark fuffzig nicht zu haben ist. Eine Quarantäne in einem Hotel – XYZ - wäre zwar auch nicht ver Umme, aber wesentlich billiger. Nur ist das augenscheinlich nicht gewollt – einer asymptomatisch erkrankte Person diesen Part anzubieten. 




Gespeichert

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.934
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Re: Ausreise aus Thailand unter COVID 19
« Antwort #87 am: 15. Februar 2022, 18:26:55 »

Hausrecht (Airlines) ist das eine und Gesetze sind was anderes  :}

Diese Artikel aus CH sind jetzt auch kein Thailand Bashing … dem älteren Herren war es ja fast egal, er konnte ja auch noch fast machen was er wollte, die junge Frau kann ich schon verstehen, dicke Rechnung, 24-7 VDO Überwachung + Schlechtes Essen  :censored:
Gespeichert

Zentrum

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 746
Re: Re: Ausreise aus Thailand unter COVID 19
« Antwort #88 am: 15. Februar 2022, 22:16:38 »

@namtok -

Die Thai,s benötigen nach wie vor keinen – PCR – Test – zur Einreise nach – TH -.

Nachzulesen bei der – IATA -

Ergo wird auch die Thai – Air keinen solchen Test verlangen.
Gespeichert

BAN1

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
Re: Re: Ausreise aus Thailand unter COVID 19
« Antwort #89 am: 15. Februar 2022, 23:24:35 »

zentrum
du hast aber schon gesehen, das wir uns hier im thread
ausreise aus thailand befinden  ;)
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.042 Sekunden mit 22 Abfragen.