ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Sind Naturheilmttel potent genug, um auch extreme Krankheiten damit zu bekämpfen  (Gelesen 953 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.662


Angeregt durch den Artikel im ThailandTip möchte ich eine Diskussion anregen über Heilpflanzen, die in der Natur vorkommen.
https://thailandtip.info/2021/07/24/nachfrage-nach-krachai-khao-das-den-landwirten-ein-schoenes-einkommen-bietet/?fbclid=IwAR2PgwyD_Ouwji1RIjR2HSu0Yj8fYRGolU8oN2jMKZatDV6ixXlkfTUXGJ4

Im Artikel werden KRACHAI KHAO (Fingerwurz) und FAH TALAI JONE (grüne Chiretta Pflanze) erwähnt.

Auffälig ist, dass speziell die Kapseln, die getrocknete, geriebene FAH TALAI JONE enthalten und sonst fast bergeweise in jedem
7/11 feilgeboten wurden, in letzter Zeit völlig ausverkauft sind.
Meine Frau trinkt jeden Tag ein "Smoothie" aus KRACHAI KHAO, sie baut diese schon länger selber an.
Sie hatte das Glück, dass ihr sachkundiger Vater sie in jungen Jahren über die Verwendung von Pflanzen und deren Teilen aufklärte.

Prinzipiell bin ich der Naturmedizin gegenüber positiv eingestellt, habe da einiges in meinem Leben kennen und schätzen gelernt.

Unumstritten sind wahrscheinlich die ätherischen Öle aus Minze, Eukalyptus und Kampfer.

Aber auch weniger bekannte Naturmittel habe ich schon probiert:
eines der potentesten Mittel ist der alkoholische Auszug aus Meerträubel (Ephedra nevadensis), einer Trockenpflanze ursprünglich aus Amerika,
in Europa in Naturapotheken als Mittel bei Asthma verkauft (da allerdings als Tee zubereitet).
Ein wirksameres Aufputschmittel habe ich bis dato nicht gefunden....

Ich glaube, dass das Potenzial der Natur gerade mal ansatzweise erforscht ist und man auch auf das "Alte Wissen" zurückgreifen sollte...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.901

Man sagt ja nicht ohne Grund das "gegen alles ist ein Kraut gewachsen ist"
Nur sollte man auch keine Wunder erwarten aber Heilkräfte gibts in der Natur zur Genüge.
siehe auch hier:
https://forum.thailandtip.info/index.php?topic=16420.0
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

Schmizzkazze

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.786

Selbstverständlich sind sie potent genug! Man muss wissen, was wofür/wogegen einsetzbar ist, wie man es extrahieren kann und man muss es standardisieren! Es gibt ohne Ende in der Natur vorkommende Heilmittel bzw. Mittel, die menschliches Leben auf allen Ebenen beeinflussen können, und alles, was giftig bis letal ist (Fingerhut, Digitalis, z.B. purpurea), hat auch eine positive Wirkung. Hier Digitalis als Herzmedikament.

Ganz wichtig ist Standardisierung, denn alles, was man nicht standardisieren kann, kann man auch nicht dosieren und ist damit völlig unkontrollierbar. Ein Beispiel ist Neem-Öl, das aus den Samen des Neem-Baumes gewonnen wird, hier in Thailand. Das Zeug ist gut, insektizid, fungizid, akarizid, leider so gut wie nicht nutzbar, weil undosierbar. Je nach Charge hast du viel Wirkstoff drin (Azadirachtin) oder wenig. Hast du zu wenig, züchtest du Resistenzen, hast du zu viel, produzierst du Kulturschäden.

Zitat
Ich glaube, dass das Potenzial der Natur gerade mal ansatzweise erforscht ist und man auch auf das "Alte Wissen" zurückgreifen sollte...

Selbstverständlich sollte man das! Es ist nur so, dass synthetisch hergestellte Arzneimittel oder Hilfsmittel auf lange Sicht viel billiger sind, maschinell herstellbar, in beliebiger Menge produzierbar, usw.
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.916
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest

Naturheilmittel meine ich sind ok, aber keine homöopathischen Arzneimittel denn das ist Schindluderei und Abzocke.

Meine Urgrossmutter war Hebamme und in dem kleinen Kaff hinter den sieben Bergen war sie natürlich auch Ansprechperson für alle möglichen Wehwehchen. In ihrer Ausbildung hatte sie auch etwas über Naturheilmittel gelernt.
Da sie kein Geld hatte um Bücher zu kaufen, hat sie die Rezepte für die Herstellung und Anwendung von Hand aufgeschrieben und diese Papiere später binden lassen.

Wie ich von verschiedenen Seite hörte, war sie eine Kapazität in Sachen Naturheilmittel.

Nach ihrem Tod haben meine vom Glauben verblödet Vorfahren den ganzen Nachlass verbrannt. Begründung meiner Grossmutter war, dass man keine Zauberei und Hexerei in welcher Form auch immer im Haus duldet.  {[
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Schmizzkazze

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.786

Zitat
Nach ihrem Tod haben meine vom Glauben verblödet Vorfahren den ganzen Nachlass verbrannt. Begründung meiner Grossmutter war, dass man keine Zauberei und Hexerei in welcher Form auch immer im Haus duldet. 

Tja, die Dummen sterben nicht aus, im Gegenteil, man hat das Gefühl, dass es mehr werden.
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.662

Nach ihrem Tod haben meine vom Glauben verblödet Vorfahren den ganzen Nachlass verbrannt. Begründung meiner Grossmutter war, dass man keine Zauberei und Hexerei in welcher Form auch immer im Haus duldet.  {[

Nun, da hatte ich mehr "Fortune"...

Mein Vater war ein profunder Kenner der Natur und Waldläufer, der sein Wissen wiederum von seinem Grossvater hatte.
Dann lebte ich dreissig Jahre mit einer Frau zusammen, die wahrscheinlich im Mittelalter als Hexe verbrannt geworden wäre,
auch die hatte ein umfangreiches Wissen über Kräuter und deren Verwendung...
Meine aktuelle Frau habe ich ja schon erwähnt...

Leider wird auch dieses Wissen einmal Geschichte sein, weder meine Frau noch ich zeigen Intentionen, dieses aufzuschreiben -
und die Jungen interessiert es leider nicht, obschon die Tochter "high grade nurse" ist - allerdings schwer von der modernen
Medizintechnik geprägt...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.662



Ein Phänomen beschäftigt mich schon lange:

Während die Männer schon lange durch den Schornstein des Wats in das Reich Buddhas eingegengen waren,
sind ihre Gefährtinnen trotz weit fortgeschrittenem Alter und entbehrungsreichem Leben mit unzähligen Schwangerschaften
und harter Arbeit noch immer relativ putzmunter - und haben stets blutrote Lippen...

Neugierig durch meine Beobachtungen begann ich nachzuforschen - aber kassierte meist auf meine Nachfragen ein schelmisches Grinsen.

Bei meiner Schwiegermutter konnte ich wenigstens einen Teil ihres "Tonikums" identifizieren:
als da wären:

Betelnüsse
grüne Blätter (Kratom?), in die sie fein säuberlich ein Portiönchen Asche einwickeln
und dunkelbraune, 5-8 mm starke Wurzeln (?).

In mir wird der Verdacht immer stärker, dass dieser Cocktail gekaut eine äusserst positive Wirkung auf den Organismus haben muss,
auch konnte ich beobachten, dass viele steinalte Weiblein noch (fast) alle ihre Zähne haben.

Interessantes Detail: Ameisen sind an ihrer (roten) Spucke sehr interessiert...

Weiss da jemand etwas Genaueres?

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.695

grüne Blätter (Kratom?)

Plu / พลู / Betelpfeffer   ;)

Wiki sagt: "Zu den wirksamen Substanzen des in den Blättern enthaltenen ätherischen Betelöls gehören Eugenol, Chavicol und Eukalyptol sowie Terpene."

Weiter...

https://de.wikipedia.org/wiki/Sirih-Pinang

Habe übrigens noch so eine uralte silberne 'Betel-Box' zu Hause.



LG TW
« Letzte Änderung: 24. Juli 2021, 13:22:40 von TeigerWutz »
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.916
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest

In das Blatt eingepackt wird Kalk und die Betelnuss, so habe ich das in Sri Lanka gelernt.

Damit ruinierst du aber dein Gebiss.  ;D



https://drogen.wikia.org/de/wiki/Betelnuss
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Schmizzkazze

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.786

Denkt ihr, wenn man in unserem Alter anfängt, Betelnüsse zu kauen, dass das bei uns noch was bringt? Werden wir dann wieder fit?
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.662

Denkt ihr, wenn man in unserem Alter anfängt, Betelnüsse zu kauen, dass das bei uns noch was bringt? Werden wir dann wieder fit?

 :] :] :] sicher nicht - aber für mich (und vielleicht auch für andere) ein interessantes Phänomen, das sowieso demnächst ausstirbt.

Habe noch keine einzige Frau unter schätzungsweise 50 gesehen, die das Zeugs kaut...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.835

Vor ziemlich genau 20 Jahren wurde "Krachai Dam" sehr populär und Erzeuger von Krachai - Dam Rotweinen sprangen wie Pilze aus dem Boden, gleichzeitig mit einer Freigabe von lokaler Alkproduktion durch den damaligen neuen Premier.  Der Boom wurde in den letzten Jahren etwas ruhiger
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !
 

Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 23 Abfragen.