Thailand lokal > Phuket, Krabi, Samui und Umgebung

Kriminalakte Phuket:

(1/93) > >>

dart:
Karon Beach: Mit einem Messer bewaffnet, hat ein Unbekannter eine Wechselstube der Siam Commercial Bank überfallen, und 2 Mio. Baht erbeutet.
Der Täter hat abgewartet bis die Wechselstube um 20.00 Uhr geschlossen werden sollte. Als die zwei Angestellten die Tür zum Verlassen öffneten, drängte der Täter hinein, und zwang den Abteilungsleiter die Tür zum Safe zu öffnen.
Mehr dazu => http://www.phuketgazette.net/news/detail.asp?fromsearch=yes&Id=11530

malakor:
Goldgeschäfte werden auch immer mal wieder ausgeraubt,
Aber viel schlimmer finde ich, wenn LKW Fahrer Schuelerinnen totfahren und flüchten. Und dann noch auf Kaution freigelassen werden.
Die zweite Schülerin liegt mit 2 gebrochenen Armen, 2 gebrochenen Beinen und schlimmen Kopfverletzungen im Hospitel, wie lange wohl ???
Wahrscheinlich fährt der Fahrer schon wieder, ihm und seinem Wagen ist ja nichts passiert.

dart:
Gestern mittag wurde ein Australier von einer Jugendbande vom Motorad getreten, anschließend niedergestochen und ausgeraubt.
Der Mann liegt mit einer Lungenverletzung im Krankenhaus.
Die jugendlichen Kriminellen konnten 200,-THB Beute machen.

Dank eines Augenzeugen, konnten zwei der Täter bereits verhaftet werden. Der Jüngere (13J.) hat zwei weitere Überfälle der Gang gestanden.
Am 30. November wurde ein weiterer Tourist mit einem Knüppel vom Motorad geschlagen, auch hier wurden 200,- Baht erbeutet.

Drei Tage später, am 3. Dezember, überfiel die Gang 2 Touristen und bedrohte sie mit Messern. Erbeutet wurden eine Kamera, ein Smartphone und 7000,- Baht Bargeld.

http://www.phuketgazette.net/news/detail.asp?fromsearch=yes&Id=11632

Früh übt sich, wer später mal ein erfolgreicher Tuk-Tuk Fahrer auf Phuket werden will. {/

Ozone:

--- Zitat von: dart am 07. Dezember 2011, 17:20:17 ---Früh übt sich, wer später mal ein erfolgreicher Tuk-Tuk Fahrer auf Phuket werden will. {/

--- Ende Zitat ---

Hallo dart

Genau gleich habe ich mich heute meiner Frau gegenüber geäußert, nachdem ich den Artikel in Phuketwan gelesen habe.


Das Opfer war übrigens ein Ösi, kein Aussie  ;)

dart:
Austrian = Ösi  :-) ]-[

Ich bekomme immer wieder eine Gänsehaut, wenn ich lese das jemand fast getötet wurde, nur um 200,- Baht Beute zu machen.
In diesem Fall wurden das Geld gleich für irgendwelche Snacks ausgegeben.....die schmecken scheinbar besser, wenn man vorher jemandem ein Messer zwischen die Rippen rammt. {[

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln