Thailand lokal > Bangkok und die zentrale Ebene

Bangkok als Nummer eins der Metropolen ausgezeichnet

<< < (3/3)

onuk:
da wurde doch ganz eindeutig mal wieder von den thais manipuliert.
weis jemand wie dieses ergebnis zustande kam??
wer bkk und andere grossstaetdte kennt wuerde nie und nimmer bkk waehlen.

Theo Gromberg:

--- Zitat von: onuk am 21. August 2008, 15:36:58 ---....wer bkk und andere grossstaetdte kennt wuerde nie und nimmer bkk waehlen.

--- Ende Zitat ---

Das sehe ich auch so.
Die "beste" Stadt der Region fuer Geschaeftsaufenthalte ist m.E. immer noch Hong Kong.
Eine Taxifahrt in die Innenstadt ist so gut wie zu jeder Zeit ohne Probleme moeglich.
Die Hotelsituation ist trotz der Messen meist entspannt wenn man nicht unbedingt im Zentrum
oder am Messezentrum uebernachten will.
Was die Sicherheit angeht, ist HKG eine der ruhigsten Stadte auf dem Globus.
Preislich gibt es enorme Unterschiede in der Stadt aber fuer EUR 100 bekommt man auch ein
erstklassiges Hotel ausserhalb des Stadtzentrums mit kostenlosem Zubringerdienst.
Gruss
Theo
Gruss
Theo

markusz:

--- Zitat von: Sonex am 10. August 2008, 01:16:50 ---Bangkok bei 13. Travel & Leisure Award als Nummer eins der Metropolen ausgezeichnet - drei Hotels in Bangkok unter den besten zehn Hotels der Welt.
--- Ende Zitat ---

Betreffend Travel & Leisure Award, habe ich mich in der Tat auch schon gefragt, wie der zu Stande kam. Antworten darauf wurden hier ja schon reichlich gepostet.

Falls ich das richtig sehe, dreht sich die Diskussion hier im Wesentlichen um Hotels und ihre Standards. Ich denke aber, dass dies nicht der einzige Stoff ist, aus dem Metropolen gemacht sind. Vielmehr spielt doch der Gesamteindruck eine Rolle und die Erinnerungen, die man nach einem Geschäftsbesuch oder Urlaub mit nach Hause nimmt und sich anschliessend im Langzeitgedächtnis einbrennen. Dabei spielt die Häufigkeit der Besuche sicher auch keine unwesentliche Rolle. Wenn ich so an die vielen hübschen Mandelaugen von Nana & Co., mit den nicht endenden Besuchern der vorwiegend männlichen Zunft denke, die nicht selten genau wegen eines dieser Paar Augen nach Thailand ausgewandert ist, glaube ich, dass die Erinnerung an das Hotel oft zur unwichtigsten Nebensache der Welt werden kann, was natürlich nicht ausschliesst, dass man deswegen nicht doch im Orientel logiert.

Vergleiche ich Bangkok IM GANZEN mit anderen Weltstädten, die ich persönlich schon gesehen habe, würde es die Metropole nicht mal unter die ersten drei Plätze schaffen. Anders sieht es dann wieder aus, wenn ich die Stadt vom Entertainment- und Crazy-Faktor her beurteile. Gewichte ich allerdings mehr nach Schönheit, Ordnung, Pflege, Saubereit, Übersichtlichkeit, Mobilität, Historischen Sehenswürdigkeiten etc. etc., fällt mein persönliches Urteil noch einmal ganz anders aus, es sei denn, ich stehe abends um 19:00 Uhr an der cool beleuchteten Bar des Doms im 65. Stock, genehmige mir ein nettes (und nicht billiges) Bierchen, oder einen Schluck guten Wein und lasse dabei meine Blicke über die beleuchtete Skyline von Bangkok schweifen. Solche Augenblicke gehören ganz sicher ins Kapitel Schönheit, die ich und viele andere, die diesen Moment schon geniessen konnten, dann wohl wieder kaum so schnell vergessen werden. HMH darf hier ruhig noch weitere Plätze hinzufügen, oder auf den Bangkok Führer verweisen...  ;)

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln