ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 41 [42] 43 ... 54   Nach unten

Autor Thema: Preisbeispiele aus dem Isan  (Gelesen 172618 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

namdock

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 695
Re: Preisbeispiele aus dem Isan
« Antwort #615 am: 14. Juni 2016, 18:39:31 »



Und ein Gasherd mit drei Flammen und Backofen kostet ab die 10.000. Bath.

mfg

Dieter
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.666
Re: Preisbeispiele aus dem Isan
« Antwort #616 am: 16. Juni 2016, 20:04:12 »

Diese massiv-robusten Tragekörbe stellt jemand im Dorf her.
Sie sind aus Bier- und anderen Dosen gemacht.
Meine Schwiegermutter verkauft sie im Geschäft für 300 Bath






Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.176
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Preisbeispiele aus dem Isan
« Antwort #617 am: 17. Juni 2016, 07:04:08 »

 {* {* {*
300.- Baht ist aber zu viel  ;)
Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Preisbeispiele aus dem Isan
« Antwort #618 am: 17. Juni 2016, 07:10:41 »

dolaeh, schau mal wieviel Bier man dafuer erstmal trinken muss, dann sind 300 Baht  ja guenstig  :]   [-]
Gespeichert

faluna

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 112
Re: Preisbeispiele aus dem Isan
« Antwort #619 am: 17. Juni 2016, 09:19:40 »

300.- Baht ist aber zu viel  ;)

Da stellt sich die Frage wieviel der/die Hersteller/in dafür bekommen hat. Dieses Produkt in Handarbeit hergestellt benötigt einen Zeitaufwand von etwa 1 Tag. Dazu kommt noch das Material (ohne Bierdosen). Bei dem in Thailand vorgeschriebenen Mindestlohn von 300 Baht/Tag geht die Rechnung nicht auf. Daher ist die Aussage 300 Baht für dieses Produkt sei zuviel nicht nur falsch, sondern auch ohne jeden Respekt vor der handwerklichen Arbeit.
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Preisbeispiele aus dem Isan
« Antwort #620 am: 17. Juni 2016, 09:45:34 »

faluna, ich wuerde mir so ein Prachtstueck sofort kaufen, auch fuer 500 baht.
Sieht super aus  {*  und sehr schoen aus Handarbeit hergestellt.
Gespeichert

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: Preisbeispiele aus dem Isan
« Antwort #621 am: 17. Juni 2016, 09:47:52 »

Hi und ich denke mal dazu....auch "Automation" bzw. "Vorbereitung oft gebrauchter Teile" wird praktiziert....evtl. liegen die "Dosenrohlinge so vor, wie sie auch bei der Bierproduktion im Abfuellwerk vorraetig sind!Denke er presst und stanzt sie nicht selbst..... So wird von einer Person davon am Tag wohl mehr als ein Korb hergestellt. Ich schaetze mal so 4-6+ x....

Nur wie ueberall bei "echter Handarbeit" bekommt meist der der die "eigentliche Arbeit hat" meist am wenigsten....das ist das ungerechte dabei.....Also alles einbezogen: "Rohstoffe" "Herstellung" Vertrieb"
etc...sowie "in Bezug der korrigierten Herstellungsmenge, sind 300 Baht ok, zumal ja auch die Idee "also 'geistiges "Know how" "Disignerware?" , ich mir auch angemessen bis "traumhaft"bezahlen lassen wuerde.....

Sicher hat Schiene aus seiner familiaeren Quelle paar mehr Infos, um die Spekulationen abzustellen...natuerlich unter Wahrung 'deren Geschaeftsgeheimnisse"!? ;)

Gruss H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.675
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Preisbeispiele aus dem Isan
« Antwort #622 am: 17. Juni 2016, 10:20:26 »


Geht man mit so was nicht automatisch in den Knast?  ;]
Das Tragen von T-Shirts und Mützen mit Bierreklame ist ja eigentlich auch verboten.  --C
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.176
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Preisbeispiele aus dem Isan
« Antwort #623 am: 17. Juni 2016, 10:38:31 »

300.- Baht ist aber zu viel  ;)
Da stellt sich die Frage wieviel der/die Hersteller/in dafür bekommen hat. Dieses Produkt in Handarbeit hergestellt benötigt einen Zeitaufwand von etwa 1 Tag. Dazu kommt noch das Material (ohne Bierdosen). Bei dem in Thailand vorgeschriebenen Mindestlohn von 300 Baht/Tag geht die Rechnung nicht auf. Daher ist die Aussage 300 Baht für dieses Produkt sei zuviel nicht nur falsch, sondern auch ohne jeden Respekt vor der handwerklichen Arbeit.
Sag das mal einem Thailaender (innen) der lacht dich aus.
Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.657
Re: Preisbeispiele aus dem Isan
« Antwort #624 am: 17. Juni 2016, 15:27:23 »

Das Tragen von T-Shirts und Mützen mit Bierreklame ist ja eigentlich auch verboten.  --C

Schau dich mal bei Buris Heimatclub um.


Die machen sicher nur Werbung für Chang Wasser ! :]
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Preisbeispiele aus dem Isan
« Antwort #625 am: 17. Juni 2016, 17:07:49 »


Daher ist die Aussage 300 Baht für dieses Produkt sei zuviel nicht nur falsch, sondern auch ohne jeden Respekt vor der handwerklichen Arbeit.

Vielleicht meint da jemand auch nur, er stünde sich besser, wenn er für THB 300 mehrere solcher Teile verkaufen kann als wenn er sie für THB 1000 anbietet und keins verkauft.
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.666
Re: Preisbeispiele aus dem Isan
« Antwort #626 am: 17. Juni 2016, 23:02:39 »

Da stellt sich die Frage wieviel der/die Hersteller/in dafür bekommen hat. Dieses Produkt in Handarbeit hergestellt benötigt einen Zeitaufwand von etwa 1 Tag. Dazu kommt noch das Material (ohne Bierdosen). Bei dem in Thailand vorgeschriebenen Mindestlohn von 300 Baht/Tag geht die Rechnung nicht auf. Daher ist die Aussage 300 Baht für dieses Produkt sei zuviel nicht nur falsch, sondern auch ohne jeden Respekt vor der handwerklichen Arbeit.

Die Dosen sammelt sie und werden von Bekannten und Freunden auch nachdem sie geleert sind vorbei gebracht.
Es gibt verschiedenste Designes egal ob von Tonic,Cola,Bier u.a..
Wie die Herstellung genau abläuft weiß ich nicht aber sie macht das zu Hause.
Wem 300 Bath zu viel sind kann ja weiterhin mit Plastiktüten rumlaufen.
Wie "Buri"schon erwähnte eignet er sich auch sehr gut für den
Transport von Getränken im Garten bezw.Haus und als kleines Gastgeschenk wird er auch (von Thais) gerne verwendet.

« Letzte Änderung: 17. Juni 2016, 23:08:16 von schiene »
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.666
Re: Preisbeispiele aus dem Isan
« Antwort #627 am: 18. Juni 2016, 20:47:19 »

Diese "mobile Lautsprecherbox" habe ich mir für 1.200 Bath in einem
Geschäft gekauft.Man kann mp3s abspielen von Speicherkarte,sie ans Hany anschließen oder über Bluetooth
aber auch USP Sticks verwenden.Im Geschäft war der Klang ganz gut und ich dachte für die Terrasse
ist sie ausreichend.
Etwas länger als eine Woche funktionierte sie ganz gut dann ging das Bluetooth nicht mehr,die Regler
funktionierten auch nur noch ab und wann und dann ging nix mehr  {[
Eines abends flog sie dann in die Mülltonne wo sie auch hin gehört   }}
Hände weg von so einem Billigscheiß  {--

Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 10.477
Re: Preisbeispiele aus dem Isan
« Antwort #628 am: 19. Juni 2016, 11:00:25 »


Na da haben wir ja noch Glück gehabt, bei unserem Besuch funzte sie noch klaglos  C--

 [-]

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.609
Re: Preisbeispiele aus dem Isan
« Antwort #629 am: 19. Juni 2016, 15:08:20 »

Hab mir auch sowas Aehnliches zugelegt , vor 3 Monaten.

Funkt noch der Preis 3700 Baht .

Am Abend darf ich  nicht mehr  auf volle Lautstaerke drehen , sind schon ein paar  Mopet stehengeblieben .

Weils sie glaubten ich schmeiss ne Party , und da gibts was Gratis  , ober net beim sierigen Bauer goe Franzl .

Man Hoerts  bis in Dorf wen ich Oldis  Spiele ,  bis jetzt keine beschwerden wuerde aber auch dan nicht zurueck drehen .





Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

Seiten: 1 ... 41 [42] 43 ... 54   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.039 Sekunden mit 22 Abfragen.