Thailand-Foren der TIP Zeitung > Meine Gesundheit

Covid-19. Wie lange dauern die Maßnahmen in Deutschland noch an?

<< < (16/37) > >>

Lung Tom:

Was die Impfung mit Diamanten zu tun hat

Sozialisten haben es nicht so gerne, wenn man ihnen reinredet. Ganz egal, ob man ein einfacher Untertan, ein Nachbardiktator oder ein Gesetz ist. Und die ökonomischen Gesetze sind es, die vielleicht am langsamsten, aber dafür am zuverlässigsten zum Untergang der sozialistischen Reiche führen.

Sehr gut geschrieben, bisher nur ein Kommentar. Aber den stell ich als Auszug mal ein:

"Wolf:
Gute und funktionierende Produkte verkaufen sich fast von selbst. Vielleicht als Vergleich etwas merkwürdig, aber jeder hat ein Radio, angefangen vom exotischen Röhrenempfänger bis hin zum Smartphone. Da braucht es kein Gesetz für eine Radiopflicht mit Bußgeld für alle, die kein Radio haben.

Wäre das, was sich Corona-Impfstoff nennt, gut und funktionierend und ohne drastischen Nebenwirkungen, dann würde sich wahrscheinlich fast jeder impfen lassen. Aber wenn dieser Gen-Cocktail schon nach fünf Monaten nichts mehr taugt, muss man eine Pflicht einführen, wenn man die Interessen der Pharmaindustrie vertritt. VdL will die Impflicht EU-weit, dass sind 500.000.000 Impfdosen alle fünf Monate, bei einem Preis von 16 € pro Dosis (nur Materialkosten) errechnet sich daraus ein Jahresumsatz von 19.000.000.000 € (19 Mrd. €). Warum die Zulassung von Totimpfstoffen so lange dauert (nahezu keine Nebenwirkungen und bei einer Infektion ca. 100% Schutz vor einem tödlichem Verlauf), ist mir deshalb kein Rätsel mehr."

Hier gehts zum Artikel:
https://www.kraut-zone.de/blog/impfung-diamanten

Kern:
Dreiste Lüge des bayerischen Ministerpräsidenten Söder



---
Die Fakten sehen ganz anders aus! Siehe z.B.
>> https://www.nordbayern.de/region/inzidenz-der-ungeimpften-soder-nutzte-falsche-zahlen-1.11601322 <<


--- Zitat ---Inzidenz der Ungeimpften: Söder nutzte falsche Zahlen
...
 Dass die Aufschlüsselung in "geimpft" und "ungeimpft", die das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) einmal wöchentlich herausgibt, Schwächen aufweist, ist seit längerem bekannt. Wie Recherchen unseres Medienhauses ergaben, werden Personen mit unbekanntem Impfstatus darin zunächst zur Gruppe der Ungeimpften gezählt, was zu einer überhöhten Darstellung der Inzidenz bei Ungeimpften und einer zu niedrigeren bei Geimpften führt.
...
Wie extrem hoch diese Verzerrung allerdings tatsächlich ausfällt, zeigen aktuelle Zahlen, die das LGL einem Reporter der Welt auf Nachfrage bekanntgab. Demnach waren in der beispielhaften Woche vor dem 24. November von 81.782 gemeldeten Infizierten 14.652 ungeimpft und 9641 geimpft. In 57.489 Fällen - das sind etwa 70 Prozent - sei ein Impfstatus nicht erfasst worden.
--- Ende Zitat ---

Helli:

--- Zitat von: Kern am 06. Dezember 2021, 06:30:07 ---Dreiste Lüge des bayerischen Ministerpräsidenten Söder

--- Ende Zitat ---
Der Zeitungsartikel ist aber auch kein Gegenbeweis und die Frage bezüglich Infizierungen bleibt offen!
Allerdings dürften ähnliche Verlautbarungen aus und von Krankenhäusern den König Söder bestätigen!

Kern:
Servus Helli

--- Zitat von: Helli am 06. Dezember 2021, 16:32:34 ---Der Zeitungsartikel ist aber auch kein Gegenbeweis

--- Ende Zitat ---

Dazu gibt es diverse Zeitungsartikel, und die Daten stammen immerhin vom Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL).

>> https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/corona-zahlenchaos-geimpfte-vs-ungeimpfte-soeders-inzidenz-vergleich-ist-nicht-ganz-richtig_id_24486500.html <<


--- Zitat ---Nun wurde allerdings bekannt: Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL), das die Daten in Bayern erfasst, kennt nach "Welt"-Recherchen offenbar oft gar nicht den Impfstatus der einzelnen Infizierten. Statt nun aber die Fälle mit unbekanntem Status rauszurechnen, werden sie den Ungeimpften zugerechnet.
...
Die Schieflage kann dabei gravierend sein. So wurden laut einem Behördensprecher beispielsweise für die Woche vor dem 24. November insgesamt 81.782 Corona-Fälle gemeldet – 9641 Infizierte mit vollständigem Impfschutz, 14.652 ohne Impfschutz und 57.489 mit Impfstatus "unbekannt". Diese 57.489 Infizierten wurden dann aber laut LGL der Gruppe der Ungeimpften zugerechnet - mit erheblichen Folgen für den Inzidenzwert für Ungeimpfte.
--- Ende Zitat ---

---

--- Zitat von: Helli am 06. Dezember 2021, 16:32:34 ---Allerdings dürften ähnliche Verlautbarungen aus und von Krankenhäusern den König Söder bestätigen!

--- Ende Zitat ---

"Ähnlich" ist ein sehr dehnbarer Begriff.
Und in der Realität gibt es enorme Unterschiede zwischen den Verhältnissen 9:14 und 1:15

Aber im Namen des geheiligten indirekten Impfzwangs sind ja diversen deutschen Politikern alle Mittel recht.

Lung Tom:


Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln