Thailand-Foren der TIP Zeitung > Landwirtschaft, Garten und weitere Beschäftigungen

Was gedeiht bei dir im Garten?

<< < (4/211) > >>

juerken:

--- Zitat von: WaltiTH am 15. April 2009, 15:54:39 ---was ist daran so schlimm das ich Dich in lustiger Weise auf einen Rechtschreibfehler hinweise..........manche haben wirklich null Humor

--- Ende Zitat ---

Humor ist wenn man drüber lachen oder grinsen kann!!

Schau mal oder lese mal dein Posting im Thread Airasia #8

Also im Gegensatz zu dir - keine Anmache sondern eher als Humor zu betrachten obwohl als Tipfehler sofort erkennbar.

Ja - ich weiß Unfehlbarkeit ist eine Tugend welche man aber auch haben muß.

Koarl:
auf der Farm meiner Schwiegereltern wachsen Europaeische Zucchini und Cherry Tomaten, wir haben Samen mitgebracht. Balkonblumen aus Samen werden nicht, Sonnenblumen gedeihen dagegen wie wild!

Bei uns in Oesterreich waechst aus Thailand mitgebracht Ginger, Ka und Lemongrass, sowie Thailaendische Kuerbis.



ilunkinam:
Hallo OU1

Ein Rat, sei vorsichtig mit dem Schuppentier.

Warum?

Weil du mindestens 10´000,- Thb Strafe bezahlst, wenn die Behörde dir nachweist, dass das Schuppentier, bei dir als Haustier lebt. (für die Behörde nicht schwer)

Diese Schuppentiere landen manchmal in den Kochtopf irgendwelcher selbsternannter Feinschmecker.

Gruss Bernd

Low:
Manchmal muss man herbe Rückschläge hinnehmen.
Mein PC Raum war durch einen schönen Baum mit dunkelgrünen fleischigen Blättern
vor Licht und Hitze geschützt, dass ich die Vorhänge nicht benötigte.
Nach den ersten Stürmen war der linke Trieb so gekrümmt, dass er abbrechen würde.
Wir griffen zur Säge, denn so konnten wir einen Bruch an unbekannter Stelle verhindern.
Vor vier Tagen brach der Zentralstamm, dem ich eigentlich gute Überlebenschancen gab.
Zwei Triebe rechts standen ziemlich schief.  Einer hätte vielleicht den Kandelaber, eine
drei flammige Mastleuchte getroffen. Wir mussten wieder sägen. Jetzt stehen vier
Baumstümpfe im Garten. In einigen Monaten dürfte man davon nichts mehr bemerken.

ou1:
Hallo @ilunkinam                       *16*

Wenn auch verspätet, herzlichen Dank für deinen Warn-Hinweis.
Da ich Tiere aus der freien Wildbahn nie im Hause halten würde, bleibt mir die Polizei wohl erspart. Vielleicht hast Du wegen der Fotos den Eindruck gewonnen, wir würden das Chinesische Schuppentier gefangen halten. Es hat sich halt nur so "zahm" verhalten.
@peter51 hat zu Recht darauf hingewiesen, dass es sich hier um das Chinesische Sch... handelt. Meine Freundin wusste nur den Thainamen >> Niim und dass es Ameisen und Termiten frisst. Mit diesen Suchkriterien habe ich dann die biologische Bezeichnung ergoogelt.

Wir haben erfreulicherweise feststellen können, dass das Tier noch lebt. Vorgestern hat unsere Hündin es in einer Höhle unter einem Baumstamm auf den Nachbargrundstück der Schwester entdeckt. Wir haben den Eindruck, die Tiere, einschließlich Vögel, merken, dass wir auf unserem Grundstück und dem dahinter liegenden Berghang kein Feuer dulden und schon im Februar Feuerschneisen anlegen, indem wir Äste und Laub wegharken. Bin in jedem Jahr mindestens zweimal zum Feuer löschen mit der Schaufel nachts unterwegs gewesen.

Wie's der liebe Gott will, den Tupkeh hab ich nun auch nachts mit der Kamera erwischen können.   
- Zum Vergrößern - bitte Bilder abklicken.

ou1



Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln