Thailand-Foren der TIP Zeitung > Landwirtschaft, Garten und weitere Beschäftigungen

Was gedeiht bei dir im Garten?

<< < (5/211) > >>

Low:
Wir wollen auch Pinguine.
Mia macht bereits Eiswürfel.
 ;D

uli:
Um mal wieder auf das Ursprungsthema zurück zu kommen bei mir Gartren wachsen: Fange mal mit Obst an Bananen, Mangos, Papayas, und keine Ahnung wie der Rest heist. Gemüse Zucchin, Bohnen, Toamten, Kürbisse und von Nov. bis Mrz. Eichblatt, Eisberg und Kopfsalat wobei der Kopfsalat nicht so will wie ich es mir vorstelle.  :'(  Ansonsten jede Menge Sträucher, Büsche, Rosen  usw.

Gruß Uli

Reschschribfeler sint gewolt un dinem dre algiemen belusigung!!!

Low:
Der Vorgarten ist immer noch nicht vollständig erfasst. Eine der besten Früchte
des Landes ist die Marian Plum, Marian Pflaume, gedeiht dort in einer Ecke.
Die Frucht ist gelb-orange und eiförmig. In CNX kostet das kg zur Zeit 120 THB.
Mit Pflaumen hat die Frucht wenig gemeinsam. Das alles habe ich erst heute herausgefunden.

Die Bananen gehören botanisch zu den Beeren!

Low:
Dia Marian Pflaume „Map rang“ ist ein Verwandter der Mango.
Die Früchte reifen vom März bis Mai.
Es gibt zwei Sorten, süss oder sauer. Die saure Ma Phang wird in Chilli Dips verwendet
oder für süss-salzige Saucen.
Das Bäumchen kann dreissig Meter Höhe erreichen.

namtok:
seit geschlagenen 3 Jahren bringen wir keine Papayastaude mehr gewachsen, davor wars kein Problem.


Die Stauden wachsen die ersten 2-3 Monate normal, dann wenn die Pflanze etwa hüfthoch ist beginnen die Blätter sprenkelig  zu werden und fangen an zu welken, mehrere Sorten an mehreren Stellen durchprobiert, wird nix mehr  >:(  ...

Auch der Mangobaum macht dieses Jahr Ärger, erst wochenlang geharzt und jetzt zum erstenmal keine Früchte, genauso der  Jackfruitbaum, da sind die letzten Monate hunderte von Trieben schon im Kleinststadium verschrumpelt und verfault,  nur der Farangbaum  ;) und die Bananen machen keinen Ärger.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln