Thailand lokal > Phuket, Krabi, Samui und Umgebung

Neues aus Phuket und ...

<< < (70/72) > >>

jektor:

--- Zitat von: goldfinger am 14. November 2020, 07:53:44 ---Das Phi Phi Hill Bambus Bungalow Hotel auf Krabis Phi Phi Insel ging Berichten zufolge am Donnerstagnachmittag in Flammen auf.

https://www.nationthailand.com/news/30397909?utm_source=category&utm_medium=internal_referral

--- Ende Zitat ---

giessen die fleisigen Helfer nun Wasser oder Benzin auf die Flammen ? die Bilder sind da nicht so eindeutig  ;)

Gruesse
jektor

goldfinger:
Bereitet euch schon einmal vor. PK um 21.00h

Hoffentlich wird Phuket nicht überreagieren auf die Nachricht, dass sie jetzt einen lokalen Fall von #COVID19 haben. Ich denke, wir erinnern uns alle daran, was dort das letzte Mal passiert ist. Ihre Abriegelung war eine der härtesten im Land und ließ viele Menschen auf der Insel gefangen.

https://mobile.twitter.com/RichardBarrow/status/1341322347979055105   

goldfinger:
Die Einschränkungen in Phuket wurden nun bis zum 31. Mai verlängert. Sie haben auch eine neue Klausel hinzugefügt, die besagt, dass es nicht erlaubt ist, Leute zu sich nach Hause einzuladen, um zu essen oder zu trinken. Außerdem haben sie ausdrücklich gesagt, dass ein Ausländer, der diese Regel bricht, mit der Abschiebung rechnen muss.

https://mobile.twitter.com/RichardBarrow/status/1392649519347552257   

goldfinger:
Wenn ich diese Bilder sehe, wundert es mich nicht mehr wenn abundzu wieder ein Kahn absäuft  {+

namtok:
259 ankommende Touris im "Sandkasten" an einem Tag, das sind wohl die "Hartgesottenen" die frühzeitig gebucht hatten und wohl von den Einschränkungen der letzten Tage überrascht wurden (Thai News Reports)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln