Thailand-Foren der TIP Zeitung > Kultur, Veranstaltungen, Bücher, Filme, Fernsehen in und über Thailand

Film-Thread

<< < (4/51) > >>

hobanse:
Patrick Wayne Swayze (pronounced /ˈsweɪziː/; August 18, 1952 – September 14, 2009)[2] was an American actor... [SNIP]


EDIT

Bitte immer mit Quellenangabe, und bei englischen Texten deutsche Übersetzung anbieten.

Louis:
Knowing von Alex Proyas

mit Nicolas Cage

Nicolas Cage ist ein hervorragender Schauspieler. Aber er scheint das Schicksal mit den beiden oben genannten Kollegen zu teilen, man kann sich nur noch wundern, in welchen Filmen er mitspielt. Da sei am Rande nur "Wicker Man" erwähnt. Und da läßt sich Cage inzwischen auch in eine Schublade drücken: Geschiedener/Verwitweter - auf jeden Fall alleinerziehender - Vater mit Kind besteht (oder auch nicht) diverse Abenteuer.

Der Plot von "Knowing" ist derartig hanebüchen, daß einem bei der abendlichen Filmschau der Frühtückskaffee hochkommt. Und dabei fängt alles ganz gut an. Eine Grundschülerin hat eine Vision und schreibt Zahlenkolonnen auf einen Zettel, der 50 Jahre lang gebunkert wird. Dieser Prolog dauert etwa 15 Minuten und ist hübsch anzusehen. Danach geht es bergab.

Nach 50 Jahren fällt dieser Zettel Cage in die Hand, er ist Hochschulprofessor und kann die Zahlenkolonnen innerhalb weniger Stunden entschlüsseln. Es handelt sich - und das ist nicht zu viel verraten - um Angaben über Katastrophen und Opfer. Cage wird langsam klar, daß die ganz große Katastrophe bevorsteht...

Der Film will alles und schafft nichts. Völlig deplazierte Actionszenen - mit unmöglichen Kamerawinkeln, so daß jeder sieht, daß es sich um Computeranimationen handelt - unterbrechen bedeutungsschwangeres Herumgeschleiche in dunklen Büschen und verwaisten Häusern. Als Zugabe gibt es dann noch ein paar blonde Jünglinge, die wie Waldschrate hinter jedem Baum lauern und Kieselsteine verschenken.

Zum Schluß gibt es dann eine Überraschung à la Regisseur M. Night Shymalan, na wenn "Knowing" wenigstens die Klasse von "The Sixth Sence" oder "The Village" hätte. Fast ist es Blasphemie, Shymalan in diesem Zusammenhang zu nennen, auch wenn sich sofort der Vergleich aufdrängt. Nach der Überraschung ist der Film noch nicht zu Ende, es wird von Szene zu Szene schlimmer, bis daß der Abspann den Zuschauer endlich vom Film scheidet.

Der Film hat gute Chancen, zur Obergurke des Jahres gewählt zu werden, aber jeder Cineast weiß: Es kann immer noch schlimmer kommen! 3/10

Anmerkung: Der Ton auf der DVD ist außerordentlich gut, sehr stimmungsvoll abgemischt, man hat jederzeit das Gefühl, mittem im Geschehen zu sein, die Rears haben gut zu tun, und auch der Sub wird nicht vernachlässigt (Stichwort: U-Bahn).

Auf der DVD sind ein paar Extras vorhanden. Eines über Akokalypse und ein Making-of. Die DVD ist mit einem Zwangstrailer über Schlankheitskuren und thailändische Horrofilme versehen.

hobanse:
Eil +++ Patrick Swayze mit 57 Jahren gestorben
Der Hollywood-Schauspieler Patrick Swayze ist tot. Er starb nach einem fast zweijährigen Kampf gegen den Krebs. Das sagte seine Sprecherin Annett Wolf in Los Angeles dem Branchenblatt «The Hollywood Reporter».
http://www.stern.de/kultur/film/eil-patrick-swayze-mit-57-jahren-gestorben-1509015.html

otisklaus:
Heat

mit: Al Pacino, Robert De Niro, Val Kilmer....

Er arbeitet genial, eiskalt und präzise: Neil McCauly - ein Profigangster, Boss einer straff organisierten Bande. Vincent Hanna ist ein fanatischer Cop, ein Profi ohne Illusionen. In den Straßenschluchten von L.A. prallen die beiden aufeinander: Und nur einer kann das Duell überleben.


15 Minutes

mit: Robert De Niro, Edward Burns, Kelsey Grammer

Eddie Flemming (Robert De Niro) ist New Yorks populärster Cop. Seine spektakulären Verhaftungen sind Thema Nr. 1 in den Medien und er selbst ist regelmäßiger Gast in Fernseh-Talkshows. Sein aktueller Fall stellt Eddie jedoch auf eine harte Probe: Zusammen mit dem Brandschutzexperten Jordy Warsaw (Edward F. Burns) ist er zwei durchgeknallten Killern auf den Fersen, die über ihre bestialischen Morde einen Dokumentarfilm drehen. Die beiden Exil-Tschechen Karel und Oleg haben vor, das Video exklusiv ans Fernsehen zu verkaufen. Denn dieser Deal bringt nicht nur ein paar Millionen Dollar, sondern zieht vor allem auch einen riesigen Medienrummel nach sich. Beide würden so auf einen Schlag reich und berühmt werden. Jordy lässt sich auf ein gefährliches Katz- und Maus-Spiel ein, und so beginnt eine Hetzjagd vor laufenden Kameras.


Black Book

mit: Sebastian Koch, Carice van Houten, Halina Reijn


Carice van Houten spielt die jüdische Sängerin Rachel Stein, die 1944 miterleben muss, wie Eltern und Bruder von Nazi-Soldaten ermordet werden. Den Häschern knapp entronnen, denkt sie fortan an Vergeltung und schliesst sich deshalb dem Widerstand an. Um sich freier bewegen zu können, wechselt sie die Identität, färbt sich Kopf- und Schamhaare blond. Als arische Sängerin Ellis de Vries unterwegs, schmuggelt sie zusammen mit dem Widerständler Hans Akkermans (Thom Hoffman) Waffen im feindlichen D-Zug. Dabei fällt sie dem Nazi-Oberen Ludwig Müntze (Sebastian Koch) auf. Die keimende Lust des Deutschen kommt dem Widerstand wie gerufen, kann man doch Rachel/Ellis nun mit einer lebensgefährlichen Mission betrauen. Sie soll sich bei Müntze einschmeicheln, sich als sein Fickhäschen einen Job im Gestapo-Hauptquartier angeln und dann die Bude so verwanzen, dass die Resistance mithören kann.


Layer Cake

mit: Daniel Craig, Tom Hardy, Jamie Foreman, Sally Hawkins

Mit dem stilvollen Crimethriller LAYER CAKE liefert Snatch-Produzent Matthew Vaughn sein Regiedebüt ab. Basierend auf J. J. Connollys Londoner Szenekrimi, handelt LAYER CAKE von einem erfolgreichen Koksdealer (Daniel Craig), der sich bei der Elite der britischen Mafia gewaltigen Respekt verdient hat und sich nun in den vorzeitigen Ruhestand zurückziehen will. Doch Big Boss Jimmy Price (Kenneth Cranham) hat noch einen Auftrag für ihn: Er soll die verschwundene Tochter von Jimmys altem Kumpel Edward (Michael Gambon) ausfindig machen. Die Angelegenheit gestaltet sich unerwartet kompliziert - dank einer Lieferung erstklassigen Ecstasys im Wert von mehreren Millionen Pfund, einer skrupellosen Serbenbande und einer Serie diverser Intrigen. Als ein scheinbar unproblematischer Drogendeal schief läuft, muss er (Craig) seine eigenen Regeln brechen und Druck ausüben - nicht nur, um die alte Garde zu überlisten und selbst als Sieger aus der üblen Geschichte hervorzugehen, sondern vor allem, um seine eigene Haut zu retten.


The Score

mit: Robert De Niro, Edward Norton, Marlon Brando, Angela Bassett, Gary Farmer,

Einbrecherlegende Nick Wells, ein brillanter Safeknacker und im legalen Leben Besitzer eines florierenden Jazzclubs will sich mit einem letzten gewaltigen Coup aus dem Geschäft zurückziehen. Das Objekt der Begierde ist ein unbezahlbares Königszepter das sich ausgerechnet am sichersten Ort Kanadas befindet, dem staatlichen Zollager. Um auch nur in die Nähe zu kommen wird ein Insider benötigt, den er in dem jungen Jackie Teller findet. Bis dahin beherzigte Nick zwei eiserne Grundsätze: "Arbeite immer allein" und "Arbeite niemals in der Stadt, in der du lebst", diese muss er nun beide brechen. Als Jackies aufbrausendes Temperament die Planungen des kühl kalkulierenden Nick in Gefahr bringen fallen Masken und Egos prallen aufeinander...


Midnight Express

mit: Brad Davis, Irene Miracle, Bo Hopkins, Paolo Bonacelli,

Der junge Amerikaner Billy Hayes wird auf dem Istanbuler Flughafen wegen versuchten Rauschgiftschmuggels verhaftet und zu 30 Jahren Haft verurteilt. Während dieser Haft wird Hayes mit der physischen und psychischen Brutalität der türkischen Gefängnisse konfrontiert. Die Aussichtslosigkeit und Inhumanität seiner Gefangenschaft benutzt Alan Parker zu einer sozialkritischen Verurteilung eines willkürlichen Strafvollzuges. Bis zur Grenze des Wahnsinns getrieben, gelingt dem jungen Amerikaner schließlich die Flucht.

boehm:
Schon etwas älter, aber coller Film:

FLUCHT IN KETTEN!!

Die beiden Häftlinge John 'Joker' Jackson und Noah Cullen können während eines Gefangenentransports fliehen. Durch Ketten sind sie aneinandergefesselt und müssen zum Erfolg ihrer Flucht die persönlichen Schwierigkeiten miteinander lösen. Dies ist nicht so einfach, denn John ist Weißer voller rassistischer Vorurteile, während der schwarze Noah großmäulig auftritt. Im Verlauf des Films freunden sich die beiden an. Auf der Farm einer jung verwitweten Frau finden sie zunächst Unterschlupf und können sich mit Hilfe der dortigen Gerätschaften von der Kette befreien. John und die Frau kommen einander näher. Als sich ihre Verfolger nähern, planen die beiden, mit dem auf dem Hof vorhandenen Wagen zu fliehen. Noah wird von der Farmerin in eine angeblich sichere Richtung zur nächsten Bahnstrecke geschickt. Als John erfährt dass Noah belogen wurde, da zwischen der Farm und der Bahnstrecke ein tödlicher Sumpf liegt, verlässt er die Farmerin und holt Noah ein, um ihn zu warnen. Gemeinsam schaffen sie es zur Bahn, während sich die Polizisten nähern. Noah schafft es auf einen Wagen des vorbeifahrenden Zugs und ist damit vor der Verfolgung gerettet, doch es gelingt ihm nicht, den geschwächten John heraufzuziehen. Daraufhin springt Noah wieder herab. Den verletzten John im Arm haltend und singend erwartet er den Sheriff.

Mit Sidney Poitier und Tony Curtis (bestimmt allen noch bekannt aus der Serie Die 2)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln