ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 214 [215] 216 ... 218   Nach unten

Autor Thema: Aktuelles zur Immigration  (Gelesen 515692 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Lupo2002

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 376
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #3210 am: 03. November 2021, 18:37:41 »

Die hiesige "Immi" gähnt immer, wenn ich das mit vorlegen will, 555

Warum vorlegen, weil man ohnehin per TM30 bei der Immi gemeldet ist, nur für Verlängerung Fahrerlaubnis lohnt der Aufwand nicht.
Meine persönliche Meinung ohne gelbes Buch.

Gespeichert

Lupo2002

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 376
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #3211 am: 03. November 2021, 18:41:05 »


Spielt keine Rolle daß ich gelbes Hausbuch habe und ich als Miteigentümer eingetragen bin, bei selbiger Adresse.


Erstmal Glückwunsch zum bisherigen Stand.

Frage: Wie wird man als Ausländer Miteigentümer an einem Haus ?
 
         

Eigentümer ja, Grundeigentümer nein >:(
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.748
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #3212 am: 03. November 2021, 18:44:38 »

Da hast Du halt den "Schalk im Nacken" nicht erkannt.
Den Nutzen des gelben Hausbuches habe ich ja dargestellt.
Habe aber damals immerhin THB 1000 für die Ausstellung bezahlt.....muss ich noch ganz schoen viele Mopeds und Autos kaufen, damit sich das bezahlt macht.... :-)
Gespeichert

Sumi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 890
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #3213 am: 03. November 2021, 18:49:26 »

@Philipp

Die Erklärung von @Lung Tom kommt den Ganzen so glaube ich fast ziemlich nahe.

Habe da nochmals extra bei meiner Gattin nachgefragt und mir alles erklären und zeigen lassen.

Auweia, da habe glaube ich in ein Wespennest gestochen, bekam relativ vage  Antworten, meiner Meinung nach.

Fest steht, ich bin im Hausregister ( gelbes Buch ), sowie auch in den Dokumenten beim Hauskauf namentlich eingetragen.

In wie weit das aber rechtlich dann aussieht, ist sehr schwammig, ähnlich was @ Lung Tom meinte.

Meine Frau meinte aber, durch die Heirat und den dazugehörigen Unterlagen würde mir zu 49 % ein Miteigentümer Recht zustehen.
Als Beispiel führte sie an, wenn sie versterben sollte, kann ich sehr wohl erben, in diesem Fall das Haus, es soll sogar rechtlich so geregelt sein, und Urteile so schon darüber entschieden haben.

Aber bitte diese Antwort mit Vorsicht genießen, ich weiß nicht ob das so richtig ist.

Muß mich doch nochmal eingehender bei einem Rechtsanwalt informieren.


Gruß Sumi

Gespeichert
Bewerte nie Jemanden nach seinem erreichten Ziel, sondern seinen Weg dahin.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15.073
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #3214 am: 03. November 2021, 18:56:22 »

Muß mich doch nochmal eingehender bei einem Rechtsanwalt informieren.

Das waere dann mit allen verfuegbaren Unterlagen, geschwaerzt wo es Privatsphaere betrifft, sicherlich einen eigenen Thread wert   ;}
Gespeichert
“When you were born you were crying and everyone else was smiling.
Live your life so at the end, you're the one who is smiling and everyone else is crying.”

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.853
  • alles wird gut
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #3215 am: 03. November 2021, 19:42:28 »

Das währe bestimmt interessant der Thread . Bin aber nicht "DER Thread Öffner.".

 Bin auch namentlich in den Dokus der Liegenschaft erwähnt .Aber nur das ich auf jede Eigentumsansprüche verzichte  {-- :D :] :]. Das Gelbe Buch hat mir schon einige Wege Erspart hier Und Moped nebst Auto ist natürlich auf den Name meiner "Besten aller Gattinnen" hier im Forum }} {* ;) Registriert . Denn im Falle
 einer Trennung trotz ich glaube  jetzt 36 Jahre" einigermaßen "friedlichen  Zusammenlebens  ist m.M.nach
eine schnelle Flucht der sicherste Weg zu einem weiteren Leben an anderer Stelle im LoS die weiseste Entscheidung. "Notarisch verbrieftes Wohnrecht" :D   :D
Gespeichert
Gruß Udo

Zentrum

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 698
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #3216 am: 03. November 2021, 20:25:42 »

Kurzer Tip oder meinetwegen auch nicht :

Meine Immo in - TH - habe ich von meiner Frau für 30 Jahre gepachtet.

Bei dem Besitz des Reis - Acker bin ich nicht involviert.

https://www.thairecht.com/pacht-und-land-lease-thailand/

Ich habe den Pachtvertag seinerzeit über - Bümlein - abwickeln lassen.

Ist nicht gerade die günstigste Kanzlei - dafür aber sind die Verträge in - TH - nicht zu beanstanden.

Bümlein macht auch Onlineberatung.

https://thaiadvo.com/   
Gespeichert

kiauwan

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.163
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #3217 am: 03. November 2021, 20:42:18 »

Wer was das Geld zum Hauskauf gibt, dem sollte von vornherein klar sein das es pasieren kann das man davon nicht viel hat.

bei mir ist es anders, meine Frau hat ein kleine Firma und nach 2 Jahren gueter Arbeit war die Bank bereit zu paar Miliionen Darlehen zwecks Hauskauf. Somit ist fuer mich der Kaes gegessen. die 30000 jeden Monat an die Bank zahlt sie.
Gespeichert

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.853
  • alles wird gut
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #3218 am: 03. November 2021, 22:11:32 »

Und wie geht das nach einer ,was ich niemandem wünsche ,Trennung? Verträge in TH

 in welcher Form auch immer ,durch welchen honorierten Anwalt auch immer abgesegnet.

 Im Fall der Trennung ist der Kaes gegessen für Khun Farang.
  Natürlich nicht für Tipp Foristen, denn dessen Frauen sind ALLE anders :]
Gespeichert
Gruß Udo

Sumi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 890
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #3219 am: 03. November 2021, 22:50:56 »

Ein heißes und schwieriges Thema.

Hab mich mal im Netz etwas schlau gemacht, was so Rechtsawälte darüber für Meinungen haben, und empfehlen.
Gespräch mit einem Rechtsanwalt habe ich nicht geführt, werd ich aber noch demnächst tun.

Was sagen die Rechtsanwälte im Netz.

Nun prinzipiell kann man als Farang, wenn man mit einer Thai verheiratet ist, und sie vor dem Ehemann stirbt, Haus oder Landbesitz hat erben, so sieht es auch das Thailändische Gesetz vor,.....aber,

Wer recht hat, muß aber noch lange nicht Recht bekommen.

Was die Herren Advokaten so schreiben, dem entnehme ich, hängt es überwiegend von etlichen Fakten ab.

Am meisten wird erwähnt, wenn die Thailändischen Familienngehörigen der Ehefrau keine Ansprüche stellen, ist es schon mal um einiges leichter.
Hat die Ehefrau ein Testament gemacht, ist es ebenfalls leichter.

Weiterer Punkt ist, wann und wie lange war die Eheschließung.

Allgemein sagen die Herren Rechtsanwälte ist es bei Eigentumswohnungen auch leichter.

Zwingend empfehlen diese Herren aber, rechtlichen Beistand in Anspruch zu nehmen, da die Ermittlungen und Rechtsstreitigkeiten mit dem gesamten Papier und Behördenkram ausschließlich in thailändischer Sprache geschrieben werden, und da die Behörden hier in Thailand nicht die schnellsten sind, kann sich solch eine Angelegenheit über einen langen Zeitraum hinziehen, der sogar Jahre dauern kann.

Meine Erkenntnis was im Netz steht, ist auch nichts Halbes und nichts Ganzes, da aufgeführt wird, es gibt zu viele Variationen, die von Fall zu Fall einfach unterschiedlich sind, und einzeln besprochen und verhandelt werden müssen.

Naja, die wollen natürlich auch ein paar " Mark " verdienen.

Also, um ein detailliertes Gespräch bei einem Rechtsanwalt wird man nicht drum rum kommen, obs was hilft,...steht in den Sternen.

Gruß Sumi



Gespeichert
Bewerte nie Jemanden nach seinem erreichten Ziel, sondern seinen Weg dahin.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.369
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #3220 am: 03. November 2021, 22:55:33 »

Im Fall der Trennung ist der Kaes gegessen für Khun Farang.

Zunächst gilt dann  :-)  ...



---
Wichtig ist im Ernstfall auch, wo und wie man lebt.
Wenn man z.B. zusammen in einer Eigentumswohnung in Pattaya lebt, können spezielle Verträge schon sinnvoll sein.
Wenn man aber wie wir in einem Dorf in der Isan-Pampa haust, macht das keinen Sinn. Jedenfalls nach meiner Denke.

Falls meine Holde mich nicht mehr mögen tun können sollte (oder so ähnlich  ??? ), würde ich mir meinen (auf meinen Namen laufenden) Pickup nebst Laptop und 3 T-Shirts schnappen und in die nächste Schlacht ziehen.

---
Aber es läuft eigentlich gut. Und sie meint ja auch, wenn ich mich normal benehme, könnten wir bis ans Ende unserer Tage zusammen ... usw.
Ich sag ihr zuweilen sehr mutig "Ganz normal ist aber auch ziemlich verrückt", suche dann unterm Küchentisch Deckung und frage sie, ob ich das lustig finden darf.
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.281
  • Beide Seiten der Medaille betrachten
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #3221 am: 03. November 2021, 23:05:13 »


mir wurde bei Ausfolgung des gelben Hausbuches und meiner Frage nach seinem Nutzen mit einem Augenzwinkern
mitgeteilt, dass mich ab sofort meine Frau nicht so einfach vor die Tür setzen kann.

Und an 1000 Baht könnte ich mich nicht erinnern, ich glaube, es waren 450 Baht.

Bei einer Verkehrs-/Corona- Kontrolle auf dem Weg zur Schwiegermutter war es lt. meiner Frau hilfreich,
der Sheriff stiess sich dran, dass wir zu zweit im Auto sitzend keine Gesichtswindel trugen. Nachdem meine Kurze
ihm nachwies, dass wir als Ehepaar im selben Haushalt wohnen (no na!  }{ ) , war er zufrieden....


 
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Philipp

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.325
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #3222 am: 04. November 2021, 06:25:45 »


Am meisten wird erwähnt, wenn die Thailändischen Familienngehörigen der Ehefrau keine Ansprüche stellen, ist es schon mal um einiges leichter.


Wo findet man solche ?
Gespeichert

Philipp

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.325
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #3223 am: 04. November 2021, 06:27:52 »


Bei einer Verkehrs-/Corona- Kontrolle auf dem Weg zur Schwiegermutter war es lt. meiner Frau hilfreich,


Bei mir wollen die immer nur den Führerschein sehen.
Hätte auch kein Hausbuch dabei, ob nun blau oder gelb.
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.281
  • Beide Seiten der Medaille betrachten
Re: Aktuelles zur Immigration
« Antwort #3224 am: 04. November 2021, 09:00:11 »

Bei einer Verkehrs-/Corona- Kontrolle auf dem Weg zur Schwiegermutter war es lt. meiner Frau hilfreich,
Bei mir wollen die immer nur den Führerschein sehen.
Hätte auch kein Hausbuch dabei, ob nun blau oder gelb.

War auch sicher keine Standardsituation, der Braune war auf Stunk gebürstet - hat aber nicht mit meiner Kurzen
gerechnet, die wie bei einem Kartenspiel mit einer Trumpfkarte konterte.
War ziemlich amüsant anzusehen...

Und ich werde mich nie wieder über meine Frau lustig machen, wenn sie die Dokumententasche im Auto verstaut....

 ;]

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !
Seiten: 1 ... 214 [215] 216 ... 218   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.031 Sekunden mit 17 Abfragen.