ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Der Weg zum Nichtraucher  (Gelesen 26058 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.611
Re: Der Weg zum Nichtraucher
« Antwort #105 am: 13. Februar 2019, 12:52:03 »

Vor genau 4 Jahren habe ich ja mein "Teststerben" (Herzinfarkt) gehabt und seit diesem
Tag lebe ich auch "rauchfrei".
Das es mir deswegen besser geht kann ich nicht direkt sagen aber paar tausend Euro habe ich
schon in den 4 Jahren gespart.
Ich bin mir 100% sicher das ich nicht wieder rauchen werden aber es stört mich auch nicht wenn ich
in Raucherkneipen bin oder andere neben mir rauchen.
Im Nachhinein kann ich sagen das es nur eine Kopfsache ist und wenn man die "richtigen Knöpfe" findet
welche man "drücken muss/kann" ist es auch einfach.Ich habe ja immerhin 36 Jahre geraucht und in dieser Zeit
auch mehrmals versucht aufzuhören was mir nie lange gelang.
Das ganze Aufgepausche mit dem Nichtrauchen halte ich für überzogen denn letztendlich sollte jeder für
sich entscheiden wann,wo und wieviel er raucht wenn es nicht gerade in öffentl.Gebäuden ist.Es wird ja niemand gezwungen in  Raucherkneipen zu gehen.Diese staatl.Bevormundung der Eigentümer von Gaststätten halte ich für eine Frescheit
(weltweit) Er sollte außen sichtbar kennzeichen Raucher oder Nichtraucher und so kann jeder seine Entscheidung treffen ob er
da als Gast verkeheren möchte oder nicht.
In diesem Sinne..... C--
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.305
Der Weg zum Nichtraucher
« Antwort #106 am: 13. Februar 2019, 18:04:58 »

 ;} {* ;}

---
Änderung:
Überflüssiges Vollzitat gelöscht
« Letzte Änderung: 13. Februar 2019, 20:30:07 von Kern »
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Wandat

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 152
Re: Der Weg zum Nichtraucher
« Antwort #107 am: 13. Februar 2019, 20:24:33 »

Bis vor ca. 20 Jahren habe ich wöchentlich 20-30 Schachteln Filterlose geraucht. Und immer wieder gerne versucht, das Rauchen aufzugeben.

Geholfen hat mir zum Schluß das Buch "Endlich Nichtraucher!" von Allen Carr, es wurde mir von meinem Hausarzt empfohlen, der mir zugleich auch ein dickes Paket Nikotinpflaster verordnet hat. Entscheidend war für mich, dass in dem Buch die Mechanismen der Nikotinabhängigkeit gut beschrieben wurden. Warum man in Stresssituationen zur Zigarette greift, warum man zunimmt, wenn man mit dem Rauchen aufhört usw. Ich habe dann ganz bewusst und genüsslich in guter Gesellschaft meine letzte Zigarette geraucht und nie wieder eine angefasst. Die Nikotinpflaster habe ich unangetastet meinem Arzt geschenkt, zur Weitergabe an einen Kassenptienten ;)

Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Der Weg zum Nichtraucher
« Antwort #108 am: 13. Februar 2019, 20:30:41 »

 ;] Warum muss man seinen Weg zu  ]-[ teeren ?            C--   {/
In jungen Jahren merkt man es nicht    C--  , und wenn man es merkt, ist  es meistens zu spaet.  ]-[
Wer Sport betreibt, merkt wie die Bronchien sich quaelen.  ;]  und die geteerte Lunge keine Luft mehr hat  :-X
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.611
Re: Der Weg zum Nichtraucher
« Antwort #109 am: 13. Februar 2019, 20:37:03 »

Warum muss man seinen Weg zu  ]-[ teeren ?           
Frank Zander wuerde dir so antworten  C--
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.170
Re: Der Weg zum Nichtraucher
« Antwort #110 am: 14. Februar 2019, 12:45:50 »

Wer Sport betreibt, merkt wie die Bronchien sich quaelen.
7
Dann lass den Sport doch einfach weg!
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Der Weg zum Nichtraucher
« Antwort #111 am: 14. Februar 2019, 14:15:27 »

Uwelong, verdirb mir doch nicht den Spass  :'(
Ich mags eben nicht, wenn meine Brochnien anfangen zu pfeifen bei jedem Schritt  und Tritt. Oh heute  pfeifen die mal wieder so richtig  {-- 
   https://www.berliner-zeitung.de/gesundheit/-raucherhusten-am-morgen-husten-bronchien-schaeden-5637208 
Gespeichert

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.170
Re: Der Weg zum Nichtraucher
« Antwort #112 am: 14. Februar 2019, 14:22:34 »

Buri,
du sparst dir dann aber den "walkman"!  >:
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.611
Re: Der Weg zum Nichtraucher
« Antwort #113 am: 03. März 2021, 04:23:39 »

Nun sind es über 6 Jahre in welchen ich ziggarettenfrei lebe.Ich kann mir nicht vorstellen das ich
jemals wieder anfangen werde/würde.(ausgenommen mal nen Joint oder ne gute Zigarre)
Es stört mich auch nicht wenn andere neben mir rauchen und ich gehe auch in Raucherkneipen was
mich nicht im geringsten stört.Nur der Gestank nach dem kalten Rauch empfinde ich wiedrlich aber das war bei mir
schon so als ich noch Raucher war.
Fazit für mich:
- ich lebe streßfreier da ich als Nichtraucher nicht ständig irgend wo raus muß zum rauchen
- ich spare gute Geld
- die Wohnung und Klamotten stinken nicht mehr nach Nikotin
- und sicher ist es auch als Nichtraucher bisschen gesünder
Nachteile des Nichtrauchens kann ich nicht feststellen.
Meine Frau versucht es auch ständig mit dem "Aufhören" aber schafft es nicht.Es muß einfach nur
zur richtigen Zeit,mit dem richtigen Willen klick machen,dann klappts auch  C--
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.611
Re: Der Weg zum Nichtraucher
« Antwort #114 am: 29. Mai 2021, 22:27:56 »

Große Koalition erwägt weitere Erhöhung der Tabaksteuer
Zigaretten und Wasserpfeifentabak sollen nach einem Vorstoß aus der Unions- und SPD-Fraktion teurer werden. Der bisherige Plan
sieht eine Erhöhung von acht Cent vor.

"Laut einem Gesetzesentwurf des Bundesfinanzministeriums soll die Tabaksteuer auf Verbrennungszigaretten im Zeitraum 2022 bis 2026 um etwa 8 Cent pro Packung und pro Jahr steigen. Sollten die Regierungsfraktionen den Vorstoß vorantreiben, könnte es sogar noch teurer werden. Wie hoch der Preis am Ende sein würde, steht noch nicht fest – das könnte sich in den kommenden Wochen nach koalitionsinternen Verhandlungen herauskristallisieren. Am Montag findet im Finanzausschuss des Bundestags eine Expertenanhörung zu dem Thema statt."
Quelle:
hier gehts weiter..
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-05/tabaksteuer-erhoehung-shishatabak-rauchen-gesundheitsschutz-union-spd-gesetzesentwurf
Zum Glück rauche ich ja nicht mehr aber so eine kleine Preiserhöhung schreckt doch niemanden ab wenn er rauchen will.
Außerdem wird so wieder der "Schwarzmarkt" angekurbelt und der Staat verliert mehr Steuereinnahmen.

Raucher mussten in Deutschland im Jahr 2020 rund 31 Cent für eine Zigarette zahlen. Im Vergleich zum Jahr 1964 stieg der Preis für einen Glimmstängel damit um etwa 600 Prozent.
hier noch eine gute Statistik von 1964 - 2020
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/6207/umfrage/entwicklung-des-zigarettendurchschnittspreises-seit-1964/
Übrigens kostet in Australien eine Schachtel Zigaretten 19,70 Euro  :o
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.
 

Seite erstellt in 0.611 Sekunden mit 22 Abfragen.