Thailand-Foren der TIP Zeitung > Technisches zu Computern und Internet

Internetbanking

<< < (3/21) > >>

arthurschmidt2000:
Not macht erfinderisch!

https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/SicherheitImNetz/OnlineBanking/onlinebanking_node.html

Hier wird es ganz gut erklaert.

Was sollte ich als Anwender tun?

 - Mindestens die Sicherheitsupdates von Windows installieren

 - Einen Virenscanner benutzen

- Regelmäßig mit dem Virenscanner den ganzen Computer prüfen

AlterMan:
Wäre es evt möglich das thema Onlinebanking hier abzutrennen ..das ist hier doch das   "Internetanschluß in Thailand"  Thema
finde es passt nicht wenn ich über internet lesen möchte.

namtok:
erledigt

somtamplara:
Habe mich bisher nicht getraut in unserer Provinzfiliale der Bangkok Bank (BKB) nach Internet Banking zu fragen
(wegen der vielen abschreckenden Berichte wie die sich anstellen/abwimmeln).
Habe dann zufaellig einen recht einfachen Weg gefunden, fuer den man nicht mal in die Filiale rein muss.

Voraussetzung:
* Konto ausschliesslich auf eigenen Namen
* Status ist nicht "Tourist"
   (hoert hoert, was es so gibt, offenbar wird bei der Kontoeroeffnung abhaengig von Visatyp ? sowas eingetragen)
* Thailaendische Handynummer, Handy griffbereit
* ATM Karte griffbereit
* Brauchbare Englisch Kenntnisse (man muss auch mit der Hotline 1333 telefonieren).

1) der "Antrag" auf Internet Banking erfolgt am ATM!
2) dann nach Hause an den PC
3) schlussendlich ein Telefonat mit der Hotline wegen Freischaltung des OTP Verfahrens
    fuer die am ATM registrierte Handynummer

Das Verfahren ist hier auf Englisch beschrieben:
Apply via ATM

Hat bei mir prima geklappt.
Die groesste Huerde ist vielleicht das Telefonat mit der Hotline.
Dort wurde ich u.a. nach der Passnummer und meiner Filiale gefragt.
ATM Kartennummer muss man auch immer parat haben.
Evtl. auch das Bankbuch zum Konto.
Und den eigenen Geburtstag sollte man auch kennen  ;]

Kann jetzt das Sparkonto und die Fixed Deposits mit Details einsehen.
5 Ueberweisungen pro Monat von BKB zu BKB landesweit sind kostenlos.
Die meisten Rechnungen (Strom, Telefon, Internet, Handy aufladen etc.) koennen erledigt werden.
Meist kostenpflichtig (10 Baht).
Wie das alles funktioniert ist aber zuviel fuer einen Beitrag.
Ich werde demnaechst auch mal eine Bestellung mit Versand ueber Internet abwickeln
(Vorkasse per Ueberweisung, unter 1000 Baht).
Dazu werde ich mir aber lieber noch etwas Unterstuetzung beiziehen wegen der Sprachbarriere,

Die BKB Seite ist manchmal ziemlich traege  

carsten1:
Danke für die Beschreibung des Ablaufs.

Wobei, ich sehe das Problem nicht, das in der Filiale zu machen.  Da wir ein Gemeinschaftskonto haben, gehts via ATM nicht. Wir sind in einer absoluten Provinz-Filiale auf Phuket.
War dann doch relativ problemlos, und innerhalb von 3 Tagen alles erledigt.....

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln