ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Das thailändische Militär und seine Rolle, sein Zustand usw.  (Gelesen 216809 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

otto.ch

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 301
  • Es lebe das Restleben
Re: Das thailändische Militär und seine Rolle, sein Zustand usw.
« Antwort #1080 am: 02. März 2022, 20:54:20 »

Zumindest scheinen U Boote  Nummer 2 und 3 nunmehr Geschichte zu sein. Ein einziges macht aber auch keinen Sinn...

Und selbst wenn es kommt, dann "antriebslos", weil MTU den Motor nicht an China liefert



Hat doch Tradition:
War doch auch bei der Panzerbestellung in der Ukraine so. Die Thai-Army wollte darin "Benz-Lizenzmotoren" aber nicht den geforderten Preis zahlen.

Oder das Zeppelin aus USA OHNE die spez. Kamera-Ausrüstung. Oder die Bomben Detektoren die auch nicht funktionierten. Unter dem damaligen Armeechef Prayuth.
 :)
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27.005
Re: Das thailändische Militär und seine Rolle, sein Zustand usw.
« Antwort #1081 am: 02. März 2022, 21:07:22 »

Bei einem Panzer könnte man noch irgendwie einen anderen LKW oder sonstigen schweren Dieselmotor einbauen, bei sowas speziellem wie U-Boot Antrieb stelle ich mir das ungleich schwieriger vor !
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

otto.ch

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 301
  • Es lebe das Restleben
Re: Das thailändische Militär und seine Rolle, sein Zustand usw.
« Antwort #1082 am: 03. März 2022, 08:32:50 »

Von wegen U-Boote die  nun nicht kommen oder nur Eines (?):

Die NAVY in Sattahip hat seit Jahren die "Kommandozentrale" zum betreiben/lenken der U-Bootflotte in "Betrieb".
Und eine WERFT zum Unterhalt der Thai-U-Boote ist auch im Bau.

Das muss man nicht verstehen.

Aber die D-Bundeswehr steht ja auch nicht besser da. Das ist noch tragischer.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27.005
Re: Das thailändische Militär und seine Rolle, sein Zustand usw.
« Antwort #1083 am: 04. März 2022, 16:51:13 »

Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27.005
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14.517
Re: Das thailändische Militär und seine Rolle, sein Zustand usw.
« Antwort #1085 am: 07. März 2022, 02:06:52 »

Zitat
The Royal Thai Navy insists China has to honour an agreement to supply it with a new submarine with a German-made MTU 396 engine, adding the navy will do its best to ensure the procurement is completed.

Übersetzung:
Zitat
Die Royal Thai Navy besteht darauf, dass China eine Vereinbarung zur Lieferung eines neuen U-Bootes mit einem in Deutschland hergestellten MTU 396-Motor einhalten muss, und fügt hinzu, dass die Marine ihr Bestes tun wird, um sicherzustellen, dass die Beschaffung abgeschlossen wird.

MTU Friedrichshafen darf oder will aber anscheinend an die VR China keine Motoren liefern. Ähnliches schrieb Kollege Namtok eine Seite vorher in diesem Thema.

Wird das der nächste thailändische Schildbürger-Streich?  :-)
Gespeichert

Zentrum

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 708
Re: Das thailändische Militär und seine Rolle, sein Zustand usw.
« Antwort #1086 am: 07. März 2022, 19:19:27 »

@otto – ch -

Von Nord nach Süd ist die Andamanensee ~1.200 km lang und 645 km breit und nur weniger als 5 Prozent sind tiefer als 3.000 Meter. Die durchschnittliche Tiefe beträgt ~ 850 Meter. 

Die durchschnittliche Tiefe des Golfs von Thailand beträgt nur 45 Meter, die tiefste Stelle liegt bei 80 Metern.

Die Straße von Malakka/Maximale Tiefe 200 Meter.

Was braucht,s da noch U – Boote.

Um von Sattahip auf Tauchstation zu gehen bleibt eigentlich nur der Golf von Thailand – mit seinen 45 / 80 Metern.

Könnte eigentlich militärisch gesehen nur ein Angriff erfolgen aus – Indien oder China.

Da aber China – gut Freund – und Indien wieder für den Tourismus ( Anlocken ) entdeckt wurde, wird dieses Szenario wohl ausbleiben.   
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.433
  • Beide Seiten der Medaille betrachten
Re: Das thailändische Militär und seine Rolle, sein Zustand usw.
« Antwort #1087 am: 07. März 2022, 19:52:52 »


@Zentrum

U-Boote sind genau so ein Griff ins Klo und typisches Beispiel der Grossmannssucht der Thai-Militärs

wie der in Sattahip vor Anker liegende einsame Flugzeugträger, wo mangels Flugzeugen Tauben das

Exklusivrecht für Start- und Landeübungen geniessen...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.794
  • dienstältestes Mitglied im Forum
Re: Das thailändische Militär und seine Rolle, sein Zustand usw.
« Antwort #1088 am: 07. März 2022, 19:56:37 »

und dient in der Regel nur für Korruptionszahlungen für ein paar höhere Beamten bzw. Militärs
Gespeichert

Zentrum

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 708
Re: Das thailändische Militär und seine Rolle, sein Zustand usw.
« Antwort #1089 am: 07. März 2022, 22:00:43 »

@Suksabai -

Wusste ich gar nicht das hier ein Flugzeugträger vor sich hin dümpelt. .

Würde sich doch gut als Quarantäne - Hotel anbieten – wäre sicher der Renner und die  Kosten für die Rostfarbe würden sich in Grenzen halten.

Aber die Metapher mit den Tauben war echt gut.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27.005
Re: Das thailändische Militär und seine Rolle, sein Zustand usw.
« Antwort #1090 am: 08. März 2022, 16:19:21 »

Da müssen wohl auch bald wieder ein paar Flieger nachbestellt werden :

F 16 in Chatturat abgestürzt, Pilot konnte "aussteigen" und ist offenbar safe

Khaosod English  1h

A Royal Thai Air Force F-16A jet crashed during a training mission in Chaiyaphum province on Tuesday, the force's spokesman Prapas Sornjaidee says. The pilot reportedly ejected from the aircraft and is being rescued. (File photo)
« Letzte Änderung: 08. März 2022, 16:44:42 von namtok »
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

Sumi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.013
Re: Das thailändische Militär und seine Rolle, sein Zustand usw.
« Antwort #1091 am: 08. März 2022, 19:32:21 »

Naja, viele Strahlflugzeuge ( Kampfjets ) besitzt Thailand eh nur ne gute Handvoll und die sind eh schon fast veraltet.
Großen Staat können sie dabei nicht machen.

Von insgesamt ca. 130 Flugzeugen sind etwa 85 als  " Fighter "  zu bezeichnen, die anderen sind Versorgungs,- und Transportflugzeuge.

Unter diese 85 sind 18 Alpha Jets aus Frankreich und Deutschland. Die Einsatzmöglichkeiten sind aber als Fighter beschränkt da ihr Einsatz nur als leichter Jagdbomber, Schulungsflugzeug und leichtes Bodenkampf Unterstützungsflugzeug sich eignet.

Schließlich war ich 12 Jahre lang bei der Deutschen Luftwaffe und war damals der 1. Techniker, der die Schulung, nach Abbruch meiner Flugausbildung,
( Unfall bedingt ), auf den Alpha Jet erhielt, und diesen 4 Jahre lang in und auswendig kenne.

Die Northrop F5, da besitzt THailand 30 Stück, wird als Mehrzweckflugzeug verwendet, ist aber ebenfalls mehr ein Strahlflugzeug das zur Schulung der Piloten hier in TH hergenommen wird. Im übrigen ist das eine alte " Mühle ", die in den 50 er Jahren in den USA gebaut wurde.
Sie ähnelt der Talon 38, die in den USA für Schulung und Ausbildung Verwendung findet.

Dann sind da noch einige Saab 39 Gripen aus Schweden, die rein zur Schulung hergenommen werden, die Maschinen stammen aus Schweden, stammen aus den 80 er Jahren,

Die Einzigen noch brauchbaren " Kampfjets ", die aber auch schon in die Jahre gekommen sind, sind 37  F - 16 aus den USA, die als Mehrzweckkampfflugzeug eingesetzt werden können, jetzt nur noch 36 Stck.

Das war es dann schon mit der kgl. thail. Luftwaffe.


Gruß Sumi


Gespeichert
Bewerte nie Jemanden nach seinem erreichten Ziel, sondern seinen Weg dahin.

planin

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 165
Re: Das thailändische Militär und seine Rolle, sein Zustand usw.
« Antwort #1092 am: 08. März 2022, 20:24:16 »

Sumi
LeKG 41 Husum.
Umstellung von Fiat G 91 auf Alpha war fuer die Herren Piloten garnicht lustig!
Kam mir jetzt gerade wieder in den Sinn,aber offtopic,sorry.
Planin
Gespeichert

Sumi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.013
Re: Das thailändische Militär und seine Rolle, sein Zustand usw.
« Antwort #1093 am: 08. März 2022, 21:06:37 »

@planin

Darf ich fragen ob Du Husum näher kennst, oder ob Du was mit der Fliegerei zu tun hast ?, wäre interessant über alte Zeiten zu sprechen.

Im Übrigen war die Umstellung von der " Gina " die ich ebenfalls mehr als 6 Jahre gut kenne doch sehr einfach.
Habe ca. 1,5 Jahre im Linktrainer von Husum manche Piloten auf die Verfahren am Boden und den Emergency procedures, um und angeschult.

Gruß Sumi

 
Gespeichert
Bewerte nie Jemanden nach seinem erreichten Ziel, sondern seinen Weg dahin.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.561
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Das thailändische Militär und seine Rolle, sein Zustand usw.
« Antwort #1094 am: 09. März 2022, 04:34:46 »

@sumi
Zitat
Dann sind da noch einige Saab 39 Gripen aus Schweden, die rein zur Schulung hergenommen werden, die Maschinen stammen aus Schweden, stammen aus den 80 er Jahren,

Kleine Berichtigung
Die Gripen sind die modernsten Kampflugzeuge der Luftwaffe, wurden ab 2011 angeschafft und daher logischerweise keine Schulflugzeuge.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung
 

Seite erstellt in 0.031 Sekunden mit 17 Abfragen.