ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Lebensbescheinigung  (Gelesen 51399 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Herby55

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 622
Re: Lebensbescheinigung
« Antwort #225 am: 10. September 2022, 13:40:32 »

Hallo Jochen,
ich habe das beim Phu Yai Baan Stempeln lassen.

Ich verstehe das auch nicht das so ein STEMPELCHEN anerkannt
wird, aber es ist so.
War vor 2 Jahren bei der Polizei und die hatten auch so einen Stempel.
Bisher kam noch keine Nachfrage.
Und wie Uwe schon schrieb würdest du eine Nachzahlung bekommen.

Ich habe das schon erlebt von jemand der das Schreiben vergessen hat.  :D



Gespeichert

Jochen57

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 61
Re: Lebensbescheinigung
« Antwort #226 am: 10. September 2022, 14:08:58 »

Vielen Dank,  das beruhigt mich dann ein wenig. Mache mir leider immer zuviel Sorgen und damit zuweilen auch unnötig das Leben schwer. Werde dann mal abwarten. Wenn die Oktoberzahlung kommt, sollte das Thema endgültig durch sein. Und im Folgejahr ist man dann schlauer und entspannter  {*
Gespeichert
Als ich jung war, lebte das Tote Meer noch

Pattayametzger

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 123
Re: Lebensbescheinigung
« Antwort #227 am: 17. September 2022, 11:23:57 »

Dann seit malfroh , hier auf den Phipsen in Angeles bekommst du es weder von der Immi noch von der Polizei abgestempelt und bei den Affen von der Botschaft benötigst du einen Termin , Wartezeit 6 Wochen .
Gespeichert

riklak

  • Es gibt auch ein Leben VOR dem Tod !!
  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 741
Re: Lebensbescheinigung
« Antwort #228 am: 18. September 2022, 09:58:13 »

Seit neuestem die Lebensbescheinigung nur noch elektronisch am Handy erstellen!

Funktioniert 1A  !

Das nenne ich mal Fortschritt!!!
Gespeichert

Jochen57

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 61
Re: Lebensbescheinigung
« Antwort #229 am: 18. September 2022, 12:05:21 »

Hätte ich auch gerne gemacht, dazu braucht man aber den Rentenbescheid.  Und auf den warte ich trotz mehrfacher Anmahnungen per mail bis heute. Mit der DRV Rheinland per mail zu kommunizieren, ist auch so eine Sache. Man stellt eine Frage per mail und kriegt die Antwort per Brief. Arbeitsweise wie Mitte voriges Jahrhundert.  {/
Gespeichert
Als ich jung war, lebte das Tote Meer noch

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.971
  • dienstältestes Mitglied im Forum
Re: Lebensbescheinigung
« Antwort #230 am: 18. September 2022, 12:19:38 »

das ist halt so,
nicht umsonst heist es:
das analoge Deutschland gegen das restliche Digital Europa

Gespeichert

hagai

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: Lebensbescheinigung
« Antwort #231 am: 11. Oktober 2022, 19:45:32 »

Hallo
Obwohl mein Digitaler Lebensnachweis erfolgreich abgeschlossen wurde habe ich kuerzlich folgenden Androhung meine Rentenzahlungen einzustellen erhalten. Das Schreiben war natuerlich, wie alle Schreiben die Rente betreffend, ueber 30 Tage unterwegs.


    • --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • AW: 770 50081055e003 11 Ihre Erinnerung zur Einsendung von Lebensbescheinigung.
Yahoo/Inbox
    •
LB2022 <lb2022@deutschepost.de>
To:Enders Harald
Mon, 10 Oct at 17:59
 
 11
Guten Tag, 
vielen Dank für Ihre Teilnahme an unserem Pilotprojekt mit dem Digitalen Lebensnachweis.
Unsere Recherchen haben ergeben, dass mit Ihrem persönlichen QR-Code ein Identifizierungsvorgang bei POSTIDENT eröffnet wurde, aber bis heute nicht abgeschlossen worden ist.  
Wenn Ihnen dennoch eine positive Bestätigung per E-Mail von POSTIDENT vorliegt, haben Sie möglicherweise den persönlichen QR-Code einer anderen Person für Ihren Identifizierungsvorgang verwendet. Dieser Fall kann eintreten, wenn mehrere rentenberechtigte Personen in einem Haushalt leben und die Schreiben mit den persönlichen QR-Codes vertauscht werden. Eine korrekte Zuordnung der Digitalen Lebensnachweise ist aus technischen Gründen nachträglich nicht mehr möglich.
Wir bitten Sie daher, das Formblatt Lebensbescheinigung, dass Sie bereits per Post von uns erhalten haben, vollständig auszufüllen, zu unterschreiben und von einer amtlichen Stelle bestätigen zu lassen. Bitte senden Sie Ihre Lebensbescheinigung bis spätestens 14. Oktober 2022 an
Deutsche Post AG, NL Renten Service, 04078 Leipzig.
Sollte uns Ihre Lebensbescheinigung zu diesem Zeitpunkt nicht vorliegen, wird Ihre Rentenzahlung angehalten!
Wir bedauern den entstehenden Mehraufwand und damit verbundenen Unannehmlichkeiten. 
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Rentenservice
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dieses Schreiben macht absolut keinen Sinn. Ich lebe allein und ein vertauschen des QR  Codes war nicht moeglich. Nochmaliges Scannen des QR wird beantwortet “die Identifikation wurde bereits erfolgreich abgeschlossen.”
Hat irgend jemand ein aehnliches Schreiben erhalten und versteht worum es hier geht? Wenn immer ich mit deutschen Behoerden zu tun habe geht etwas schief und immer muss ich hoeren “es handelt sich nur um einen ganz seltenen Einzelfall“
Unglaublich wie viele Einzelfaelle allein mir allein zugestossen sind nur um meine Rente zu beziehen.

Vielen Dank fuer alle Antworten
Hagai
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.026 Sekunden mit 22 Abfragen.