ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Fakten, die jeder kennen koennte  (Gelesen 11903 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.407
Fakten, die jeder kennen koennte
« am: 19. Juni 2018, 21:12:24 »


Nachdem zum wiederholten Male, Angela Merkel als Ossi verortet wurde, wollen wir doch mal der Wahrheit die Ehre geben - sie ist ein Hamburger Kind.

Wikipedia würde ich zwar nicht als Gralshüter des Wissens bezeichnen - aber einiges in den vielen Beiträgen entspricht schon der Wahrheit:

https://de.wikipedia.org/wiki/Angela_Merkel

Und auch wenn sie selber vielleicht keinen großen Einfluss auf ihre "Umsiedlung" hatte, so kann man schon einiges aus der Prägung durch ihr Elternhauses ableiten.

Mein Lieblingsthema: Pfaffen......

Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.654
Re: Fakten, die jeder kennen koennte
« Antwort #1 am: 19. Juni 2018, 22:30:41 »


Um der Wahrheit die Ehre zu geben :





Uebernahm die Stasi wirklich die BRD? - http://blog.oedv-exodus.org/2016/09/28/putsch-in-deutschland-ddr-stasi-uebernimmt-brd-regierung/

Angela Merkels unwahrscheinliche Reise vom kommunistischen Ostdeutschland zum Kanzleramt

Zum ersten Mal in ihrer Karriere als deutsche Führungskraft beginnt sich die Flut gegen sie zu wenden. Seit sie im September die deutschen Grenzen für eine Million Flüchtlinge aus Syrien, dem Iran und Afghanistan geöffnet hat, ist ihre Beliebtheit kontinuierlich gesunken. Für die meiste Zeit ihrer Amtszeit haben Meinungsumfragen gezeigt, dass sie eine der beliebtesten Nachkriegsführerinnen in Deutschland ist. Aber letzte Woche wurde sie von ihrem eigenen konservativen Innenminister aus ihrer Position als Lieblingspolitikerin der Nation verdrängt. Anders als Angela Merkel hat er zugesagt, die Flut von Migranten, die nach Deutschland kommen, zu bremsen.

Angela Merkel hat eine unheimliche Fähigkeit, ihre meist männlichen politischen Rivalen zu verwirren. Eine Frau zu sein hilft ihr zweifellos. Der andere Faktor, der ihr oft den Vorzug gegenüber ihren noch immer überwiegend westdeutschen Zeitgenossen einräumt, ist ihre Erziehung im kommunistischen Ostdeutschland. Sie wurde 1954 im kapitalistischen Hamburg als Angela Kasner geboren. Ihr Vater Horst war ein protestantischer Pastor, der den ungewöhnlichen Schritt machte, wenige Wochen nach der Geburt seiner Tochter mit seiner Frau Herlinde und Angela in die kommunistische DDR zu ziehen. Damals entschieden sich nur überzeugte Kommunisten, in der von der Sowjetunion kontrollierten DDR zu bleiben.

Wer ist und was war Angela Merkel wirklich

Merkel war mit ihrer Familie und allen ihren persönlichen Kontakten tief verwurzelt in einem krassen Stasi-Umfeld. Leider ist ihre Akte weg wie auch das Foto, das sie mit ihr unterstellten FDJlern vor Robert Havemanns Haus zeigt, dessen Hausarrest sie dort persönlich überwachte.
Gemunkelt wird, dass sie Zugang zu ihrer Akte hatte und sie persönlich wegschaffte.
Gemunkelt wird auch, dass sie selbst das Bild, das sie vor Havemanns Haus zeigt, das allerdings zuvor viele gesehen haben, hat wegschaffen lassen.

Ob Merkel irgendwelche fachlichen Qualtäten für ihren heutigen Job mitbringt, ist heftig umstritten. Sicher ist, dass sie die Stasi-Machtspielchen tief verinnerlicht hat und auch heute noch beherrscht und praktiziert. In den Großmächtigen in Deutschland und den USA hat diese frühere glühende Anhängerin des Kommunismus und heutige Pragmatikerin die Helfer gefunden, die ihr eine allzeit gnädige Presse und öffentlich-rechtlichen Medien bescheren. Mit Demokratie und Geltung des Rechts hat das nichts mehr zu tun. Und dass jeder soziale Impetus in unserem Lande weg ist, hat sie eige-fädelt und in der Großen Koalition vertieft.

Stasi sorgt für Kanzlerin Merkels Sicherheit

Rund 100 ehemalige Stasi-Mitarbeiter sollen im Landeskriminalamt Brandenburg arbeiten, 13 von ihnen in leitender Position, neun für den Staatsschutz und zwei sollen sogar für die Bewachung von Angela Merkel verantwortlich gewesen sein.

Für die Bewachung des Wochenendgrundstücks der Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im Schutzbereich Uckermark seien auch zwei ehemalige Stasi-Offiziere verantwortlich, hieß es. Einer der beiden habe zehn Jahre für die Stasi gearbeitet, zuletzt in der Abteilung III, die auch für das Abhören von Telefonaten aus dem Westen zuständig gewesen sei.

Zu den Dezernatsleitern gebe das Brandenburger Innenministerium keine Auskunft, bestätige aber, dass zwei ehemalige Stasi-Offiziere heute Polizeiräte im höheren Dienst sind. Einige der heutigen Dezernatsleiter hätten früher als Untersuchungsführer in der Elite- Abteilung IX der Stasi gearbeitet, die für die Inszenierung von politischen Prozessen zuständig war, berichtete „Monitor“.

Der Historiker der Stasi-Unterlagenbehörde, Roger Engelmann, bezeichnete das als einen Skandal. „Ich kann das kaum glauben. Ich dachte, die wären längst ausgesiebt.“ Rainer Wendt, Vorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft, sprach von komplettem Versagen der Regierung.

Das LKA ermittle auch in den Bereichen Staatsschutz und organisierte Kriminalität. „Hier brauchen wir Ermittlungskräfte, die überhaupt keine Zweifel an ihrer rechtsstaatlichen Gesinnung lassen.“



Die Quelle: http://www.chronik-berlin.de/news/merkel.htm

War Angela Merkel in der Stasi?  Viele Indizien die dafür sprechen!

Hier weiter informieren: http://www.claro.de/magazin/war-angela-merkel-eine-inoffzielle-mitarbeiterin-der-stasi-858/
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.407
Re: Fakten, die jeder kennen koennte
« Antwort #2 am: 20. Juni 2018, 20:07:00 »


Benno,

da hast Du einen sehr interessanten Beitrag - und vor allem Film - eingestellt.

Danke dafür.

Ich denke, das dieses Thema noch oefter mal aktiviert werden wird, gibt noch genügend populäre Irrtümer...



 
Gespeichert

No_bird

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 235
Re: Fakten, die jeder kennen koennte
« Antwort #3 am: 20. Juni 2018, 20:18:56 »

Interessanter Thread/Faden. Da gibt`s sicher noch viele Themen...

Zum Merkel: Man kann von W.E. ja halten was man will, aber hier hat er was zusammen getragen, das lohnt zu lesen.

https://hartgeld.com/media/pdf/2018/Art_2018-344_Merkel-Hitler.pdf

Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.654
Re: Fakten, die jeder kennen koennte
« Antwort #4 am: 21. Juni 2018, 17:51:08 »






Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.654
Re: Fakten, die jeder kennen koennte
« Antwort #6 am: 21. Juni 2018, 19:52:41 »


Wie schon der Thread-Titel aussagt geht es hier um Fakten die ein jeder kennen sollte.

Dabei gibt erstmalig auch ein User sein "Wissen" zum Besten der es einer Quelle fuer betreutes Denken bezieht.

Man sollte wegen dieses "Vogelschisses" der Verleumdung der AfD und des Gauland mit dem Burianer und dem "Focus" nicht zu hart umgehen, denn bei genaueren Lesens im verlinkten "Focus "faellt ihm sein Kot als Fakt selbst auf die Fuesse:



Die Fakten zum Gauland:



Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.407
Re: Fakten, die jeder kennen koennte
« Antwort #7 am: 24. Juni 2018, 19:52:47 »

Populäre Irrtümer:

Niederlande: Holland ist ein anderer Name für die Niederlande

Holland ist nur ein Teil der Niederlande. Dieser Teil besteht aus den beiden Provinzen Nordholland und Südholland, die zusammen lediglich zwei von insgesamt zwölf Provinzen der Niederlande bilden. Auch wenn in Holland mit Amsterdam, Rotterdam und Den Haag die bedeutendsten Städte des Landes liegen, ist es nicht gerechtfertigt, Holland mit den Niederlanden gleichzusetzen.

Ein Grund für die (nicht nur in Deutschland) verbreitete Unart, die Niederlande Holland zu nennen, liegt u. a. darin, dass in früheren Zeiten vor allem der seefahrende Teil der Niederländer eben durch die Seefahrt der bekanntere Teil des Volkes war, und das waren in der Tat die Holländer. In der heutigen Zeit wird der populäre Irrtum aber auch durch unsere Nachbarn selbst u. a. durch deren Marketing weiter verbreitet: So bieten die Niederländer „Holländische Tomaten“ an, und selbstverständlich bringt „Frau Antje Käse aus Holland“. Und selbst im Grenzgebiet zwischen Deutschland und den Niederlanden bieten beispielsweise Süd- oder Mittellimburgische Händler der eigentlich ortskundigen deutschen Kundschaft ernsthaft „Alles für Ihren Hollandeinkauf“ an.

Andererseits sind solche Verallgemeinerungen nichts ungewöhnliches. Deutschland heißt im Französischen Allemagne („Alemannen“), im Finnischen Saksa („Sachsen“) und im Tahitischen Purutia („Preußen“).


Quelle:
aus der "Enzyklopädie der populären Irrtümer", wiki
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.407
Re: Fakten, die jeder kennen koennte
« Antwort #8 am: 29. August 2018, 18:07:02 »


Heute mal was zum Mitmachen, viel Spaß dabei:

Wissenstest
Fallen Sie auf populäre Irrtümer rein?

Welche Farbe hatten die Haare von Elvis und wo fand das Woodstock-Festival statt? Klingt einfach? Passen Sie auf, dass Sie keinem populären Irrtum auf den Leim gehen!


https://www.stern.de/kultur/wissenstests/wissenstest-fallen-sie-auf-populaere-irrtuemer-rein--3323606.html


Gespeichert

old henri

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 434
    • thailandheiner
Re: Fakten, die jeder kennen koennte
« Antwort #9 am: 30. August 2018, 10:36:45 »

Wer kennt die drei jungen Freundinnen im Video, bei ca. 21,26 Minuten





Gespeichert
Ich wünsche euch einen schönen Tag und ein kühles Feierabend Bier. (e)
Heiri

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.787
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Fakten, die jeder kennen koennte
« Antwort #10 am: 30. August 2018, 11:29:04 »

 ;}

Die paar Sekunden mit diesen drei Weibern haben mir genuegt, dass ich dieses Video auf Stick laden und dann gemuetlich im Fernseher anschauen werde.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.407
Re: Fakten, die jeder kennen koennte
« Antwort #11 am: 30. August 2018, 17:33:12 »


Also ich sehe mir immer gern die Kommentare von Holger Strom an. Allerdings glaube ich, bei dem Foto, hat er sich aufs Glatteis führen lassen.
Wer suchet, der findet  8)
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.787
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Fakten, die jeder kennen koennte
« Antwort #12 am: 09. September 2018, 08:33:07 »

,wenn er sich nicht schon laengst das Gehirn waschen lassen hat.

Zitat
. . . . . .Als Markus Fiedler und ich für unsere YouTube Sendung „Wikihausen“ recherchierten, wer Champion bei der Manipulation von Wikipedia ist, landeten wir nicht in Russland, sondern in Israel. Alleine das israelische „Ministerium für strategische Angelegenheiten“ (Ministry for Strategic Affairs, im deutschen Wikipedia als “Ministerium für internationale Beziehungen” übersetzt!) gibt über 70 Millionen Dollar für eine Kampagne aus, um mit den Worten der Direktorin General Sima Vaknin-Gil „eine Gemeinschaft von Kämpfern zu schaffen“ die Aktivitäten „anti-israelischer Aktivisten zum Erliegen bringen“ und “das Internet” mit pro-israelischen Inhalten „überfluten“ soll. Diese Summe ist aber nur ein Bruchteil der aufgewendeten Gelder, die vom israelischen Militär, staatlichen und privaten Stellen sowie NGOs für diese Zwecke aufgewendet werden, wie wir in der 4. Folge von Wikihausen gezeigt haben.. . . . . .

Zitat
. . . .Die Enttarnung von Feliks war ein investigatives Puzzlespiel, das uns letztlich durch einen Hinweis gelang, in welcher Schule er Abitur gemacht hatte. In Kombination mit anderen, von uns recherchierten Daten brachte uns das auf seine Spur.

Mittlerweile ist klar, wer Feliks ist: Er hieß früher Jörg Egerer und hat sich nach 2015 in Jörg Matthias Claudius Grünewald umbenannt. Egerer ist Beamter, von Beruf Rechtspfleger und konvertierte irgendwann ab 2012 vom katholischen Glauben zum Judentum. Egerer/Grünewald ist Mitglied der Linken, wird den „Antideutschen“ zugeordnet, ist ein politischer Freund von Klaus Lederer, war Bundestagskandidat der bayrischen Linken und war dort als Landesschatzmeister dem Vorstand beigeordnet. In seiner Amtszeit kam es zu Unregelmäßigkeiten, die nach seinem Rücktritt bekannt wurden, aber nach Angaben von Parteimitgliedern aus parteitaktischen Erwägungen nie juristisch aufgeklärt wurden. Es wurden Spendenquittungen an das „Forum kommunistischer Arbeitskreise“ ausgestellt, die trotz des Namens heute dem rechten Flügel der Linken angehören, das Geld blieb aber nicht in der Partei, sondern wurde weitergeleitet.

Es fällt auf, dass Egerer/Grünewald Einträge zu Mitgliedern der Linken nach Nähe zu seinen politischen Positionen durch selektive Auswahl detaillierter Angaben entweder diskreditiert, etwa bei den Bundestagsmitgliedern Diether Dehm, Annette Groth, Inge Höger, Alexander Süßmaier, Kornelia Möller oder Oskar Lafontaine, oder positiv darstellt, wie bei Klaus Ernst oder Eva Bulling-Schröter, deren Webseite er auch betreut hat. Die negative Darstellung in Wikipedia durch Feliks gilt insbesondere für Linke, die sich kritisch zur derzeitigen israelischen Außenpolitik äußern. . . .
.

Zitat
. . . . . .Egerer/Grünewald diskreditiert Verleger auf bekannt-perfide Feliks-Manier und bringt insbesondere Sommerfeld in die Nähe der BDS Bewegung (Boycott Deinvestment Sanctions, die zum Boykott von Israel aufruft), von der sie sich bewusst fernhält. Feliks insinuiert bei beiden Personen eine Nähe zu Antizionismus und Antisemitismus.

Egerer/Grünewald dürfte aufgrund seiner zahlreichen Besuche in Israel bekannt sein, dass eine Teilnahme an der BDS Bewegung zu einem Einreiseverbot in Israel führt und dort mit Gefängnis bestraft wird.

Das ist nicht die übelste Maßnahme von Jörg Matthias Claudius Grünewald. Erstaunlich ist aber, dass er trotzdem Vorstandsmitglied der jüdischen Beth Shalom Gemeinde in München werden konnte. . . . .
.

Fuer viele Themen eine gute Quelle, wenns aber um Politik und die Zionisten geht, kann man Wiki vergessen.

https://www.nachdenkseiten.de/?p=45899#more-45899

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Fakten, die jeder kennen koennte
« Antwort #13 am: 09. September 2018, 09:28:36 »

Jetzt ist mir endlich klar, warum seit 2017 Wikipedia in der Türkei gesperrt ist.

Apropos gehirngewaschen. Das ist die typische Arroganz die in nichts anderem als der eigenen Dummheit begründet ist. Selbst dem ersten Hassprediger des Islam fiel nichts Besseres ein,  diejenigen, die ihm nicht folgen wollten, als stumpfsinniges Vieh zu bezeichnen.

Gern wüsste ich, wie viel Geld zur Propaganda des Islam ausgegeben wird. Gegen den sind Zionisten doch eher harmlos. Aufrufe zum Hass Andersgläubiger und zum Krieg gegen sie sind eher typisch für die „Religion des Friedens“.

Wie war das noch?


Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.787
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Fakten, die jeder kennen koennte
« Antwort #14 am: 09. September 2018, 09:48:19 »

Typischerweise wieder OT (Mami, er hat angefangen, buaeaaah).

Zitat
Zionisten doch eher harmlos

Die Moechtegernweltbeherrscher harmlos  :]
Genau  ;D

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung
 

Seite erstellt in 0.039 Sekunden mit 22 Abfragen.