ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Ich will es ganz genau wissen...  (Gelesen 5444 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

shaishai

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.851
Ich will es ganz genau wissen...
« am: 06. September 2020, 20:20:57 »

... und habe viele verschiedene fragen.

fangen wir mal an.

anhand welcher kriterien entscheidet man, ob man das haus auf eine bodenplatte baut
oder diese skelett-bauweise, wie es zb schiene mit seinen häusern gemacht hat?
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.698
Re: Ich will es ganz genau wissen...
« Antwort #1 am: 06. September 2020, 21:15:25 »

Hast du schon mal was anderes als Skelettbauweise in Thailand angetroffen ? ... gilt auch fuer Holzhaeuser.

(Streifen) Fundamente wie wir sie in DACH giessen, finden in TH keine Verwendung, die Statik wird von den Saeulen uebernommen, Waende tragen keine Gewichte.
Gespeichert
“When you were born you were crying and everyone else was smiling.
Live your life so at the end, you're the one who is smiling and everyone else is crying.”

shaishai

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.851
Re: Ich will es ganz genau wissen...
« Antwort #2 am: 06. September 2020, 21:45:55 »

achso, ok.

hab ich mich vielleicht falsch ausgedrückt oder ich verstehe es nicht.
mein haus steht auf einem ca. 30 cm dicken fundament.

schienes häuser fangen ja auf ca. 1m höhe an. dort ist aber der boden nicht 30 cm dick, oder?
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27.808
Re: Ich will es ganz genau wissen...
« Antwort #3 am: 06. September 2020, 22:19:36 »

Das hängt wohl stark vom Untergrund ab, im Bangkok und Umgebung eher nicht, aber die leichten Anhöhen  der "Darkside" des Seebades sind fester, harter Boden auf die man schon ein Fundament legen und darauf aufbauen könnte.
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

shaishai

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.851
Re: Ich will es ganz genau wissen...
« Antwort #4 am: 06. September 2020, 22:23:32 »

@namtok

aha ok, hängt vom untergrund ab?

stand dein haus in pattaya nicht auf einer dicken bodenplatte?

mein haus ist sicherlich auch skelett-bauweise, habe mich wohl falsch ausgedrückt.
mir geht es um die bodenplatte/fundament.

ich versuche es nochmal:
die häuser sind wohl alle skelett-bauweise, d.h. säulen werden tief in den boden gerammt und tragen die statik.

wovon hängt die dicke der bodenplatte ab?
warum ist mein haus auf einer 30cm bodenplatte?
wie dick ist die bodenplatte bei schienes häusern auf ca. 1m höhe?
« Letzte Änderung: 06. September 2020, 22:35:37 von shaishai »
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.698
Re: Ich will es ganz genau wissen...
« Antwort #5 am: 06. September 2020, 22:32:43 »

Auch mein (unser) Haus ist erhoeht, auch etwa einen Meter ueber Boden.

Das hat aber nichts mit dem Fundament zu tun, das ist einfach die Bodenplatte, egal ob ebenerdig oder erhoeht, ob 20 oder 30 cm ist auch unwichtig, da normalerweise vorgefertigte Betonelemente dafuer zwischen den einzelnen Traeger des Skelettbaus verlegt werden.

Alle Saeulen der Skelettbauweise stehen auf einem "Sockelfundament", also auf eigenem Fundament im Erdreich, und sind untereinander mit Traeger verbunden (wie die Kanten eines Wuerfels aus Draht).
Diese Traeger koennen ohne weiteres 20 bis 40 cm hoch sein, Bodenelement, Unterlagsboden (in DE Estrich genannt) und Bodenplatten kommen dann noch dazu.

Auch wenn du das Gefuehl hast, dein Haus steht nur auf einer Bodenplatte (was du vermutlich als Fundament ansiehst), gehe ich davon aus, dass die Saeulen weiter, bis ins Erdreich reichen.
Sollte dem nicht so sein, bist du im Besitze eines Hauses mit sehr "exotischer" Bauweise  ;D
Gespeichert
“When you were born you were crying and everyone else was smiling.
Live your life so at the end, you're the one who is smiling and everyone else is crying.”

shaishai

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.851
Re: Ich will es ganz genau wissen...
« Antwort #6 am: 06. September 2020, 22:40:39 »

aha verstehe so langsam, danke.  ;}

nee, ich meinte nicht dass mein haus nur auf der bodenplatte steht.

ich wollte nur wissen, warum bei einem haus die bodenplatte 30cm ist und bei dem anderen 20 oder 10.
siehe meinen vorherigen editierten beitrag..
Gespeichert

shaishai

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.851
Re: Ich will es ganz genau wissen...
« Antwort #7 am: 06. September 2020, 22:48:58 »

ich habe keine ahnung vom haus bauen und werde mich wohl noch oft bei meinen fragen unklar ausdrücken...

nächste frage.

wenn man land aufschüttet, soll man ja 2 oder 3 jahre warten, damit sich der boden setzt.
ich will aber nicht solange warten.
kann man in den bisherigen, festen boden die säulen tief genug ins erdreich rammen und dann aufschütten und bauen?

Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27.808
Re: Ich will es ganz genau wissen...
« Antwort #8 am: 06. September 2020, 22:50:24 »

Auch bei uns wurde in dieser "Skelettbauweise" mit Sockelfundament gebaut.

Der Vorteil bei hartem Untergrund ist dass man sofort damit beginnen kann die Pfeiler einzusetzen und dann mit Beton die Bodenplatte zu giessen während man bei Erdaufschüttungen für erhöhten Hausbau in hochwassergefährteten Gegenden trotz Verdichtung mindestens eine Regenzeit damit warten sollte, damit sich der aufgeschüttete Boden so halbwegs "setzt", aber  sich trotzdem im Lauf der Zeit Risse in der Bodenplatte bilden werden.
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

namdock

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 708
Re: Ich will es ganz genau wissen...
« Antwort #9 am: 06. September 2020, 23:00:06 »


Wir haben  zuerst die Säulen auf jeweils 1 m X 1 m Grundfläche auf den alten, gewachsenen Boden gebaut.

Alsdann war aufschütten angesagt, immer aufpassen, dass keine Säule umgefahren wird!!

Dann nach dem Aufschütten haben wir einen sog. Ringanker gebaut. Anschliesend den Ringanker (ca. 40- 50 cm hoch)

wieder aufgefüllt. Darauf dann die Bodenplatte.

Das Erdreich hat sich noch abgesenkt im laufe der Jahre, aber nicht das Haus, da es auf 14 Säulen steht, die auf dem alten,

gewachsenen Boden stehen.

mfg

Dieter
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.698
Re: Ich will es ganz genau wissen...
« Antwort #10 am: 06. September 2020, 23:04:55 »

ich wollte nur wissen, warum bei einem haus die bodenplatte 30cm ist und bei dem anderen 20 oder 10.

Die Dicke der Bodenplatte haengt natuerlich auch mit der Spannweite der vorgefertigten Element zusammen.
Diese Elemente haben ein Dicke so um die 4 cm rum.
Darauf wird dann eine Bodenplatte mit Armierung gegossen, denn die Elemente selber haben eine sehr geringe Tragkraft.
Sie verhindern eigentlich nur eine Bodenschalung, die von unten gestuetzt werden muss, ein aehnliches Bild wie hier, wirst du im privaten Wohnungsbau in Thailand nicht antreffen:



Auf die gegossene Platte werden dann die fertigen Bodenplatten verlegt.
Da koennen die verwendeten Mengen schon ziemlich variieren.
Gespeichert
“When you were born you were crying and everyone else was smiling.
Live your life so at the end, you're the one who is smiling and everyone else is crying.”

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.698
Re: Ich will es ganz genau wissen...
« Antwort #11 am: 06. September 2020, 23:21:47 »

So sieht es mit erhoehtem Boden aus:



und so sehen die vorgefertigten Bodenelemente aus:

Gespeichert
“When you were born you were crying and everyone else was smiling.
Live your life so at the end, you're the one who is smiling and everyone else is crying.”

shaishai

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.851
Re: Ich will es ganz genau wissen...
« Antwort #12 am: 06. September 2020, 23:35:43 »

super, danke euch allen  ;}

und kann ich genug säulen in den boden rammen, die bodenplatte mit den vorgefertigten
Bodenelementen auf 2m höhe giessen lassen und danach ringsherum erdreich aufschütten lassen?


Gespeichert

shaishai

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.851
Re: Ich will es ganz genau wissen...
« Antwort #13 am: 07. September 2020, 00:03:52 »

ich versuche mal zu beschreiben, was ich möchte.
es handelt sich nur um den momentanen stand der dinge, kann sich noch ändern.

anregungen, verbesserungen und meinungen sind natürlich willkommen.

ich möchte mir mein traumhaus bauen lassen mit ein paar rai land.
es werden lebensmittel angebaut.
da ich die möglichkeit nicht ausschliesse, dass es zu einer weltwirtschaftskrise kommt.
es ist nicht so, dass ich fest davon überzeugt bin, ich schliesse halt nur die möglichkeit nicht aus.
die bauern hatten immer zu fressen.
damit uns das essen nicht geklaut wird, kommt eine hohe mauer um das grundstück.
da ich aber nicht nur auf eine mauer gucken möchte, muss das haus höher stehen.
es wird nur einstöckig gebaut, hab kein bock auf treppen steigen.
irgendwann machen die knie vielleicht auch nicht mehr mit  ;]

das dach soll auch eine bodenplatte mit vorgefertigten elementen haben und mit beton vergossen werden.
so als würde man eine 2. etage darauf bauen.

desweiteren wird ein generator angeschafft und eine solaranlage.

auf gut deutsch ich will autark leben können, falls es sein muss.

weitere fragen zu allen möglichen themen werden folgen...

grundsätzlich gilt:
ich will das geld nicht aus dem fenster schmeissen und brauche keine vergoldeten wasserhähne.
aber es wird kein investitionsobjekt, was ich spaeter mit gewinn verkaufen möchte,
sondern mein letztes haus, in dem ich den löffel mal abgebe.
andere kaufen sich nen benz oder porsche, ich möchte mein traumhaus mit entsprechendem grundstück.
und das darf dann auch ein paar baht mehr kosten.

Gespeichert

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.867
  • alles wird gut
Re: Ich will es ganz genau wissen...
« Antwort #14 am: 07. September 2020, 03:45:46 »

Moin Alex.
Ich wünsche dir das alle deine Wünsche und Pläne annähernd in Erfüllung gehen.Ichbin so dreist und Frage mal
wo denn dein Ruhe-Sitz entstehen soll.
Tschüß Udo.  Hau rein"alter Junge"
Gespeichert
Gruß Udo
 

Seite erstellt in 0.037 Sekunden mit 22 Abfragen.