ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: PEN in PE & N ??  (Gelesen 1972 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hardywhv

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
PEN in PE & N ??
« am: 24. Januar 2022, 15:40:57 »

kann das so umgesetzt werden?
A:


B:
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.797
Re: PEN in PE & N ??
« Antwort #1 am: 25. Januar 2022, 00:38:00 »

Hallo hardywhv

Bitte formuliere Deine schwer verständliche, seltsame Nachfrage bezüglich Schutzleiter und Neutralleiter klarer!
Gespeichert

Rangwahn

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.635
Re: PEN in PE & N ??
« Antwort #2 am: 25. Januar 2022, 10:09:27 »

Da kein eigener Schutzleiter PE ins Haus kommt sieht das für mich nach "Klassischer Nullung" aus. Diese ist in D seit 1973 für Neuinstallationen verboten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Nullung

Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

hardywhv

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: PEN in PE & N ?? @Rangwahn @ Kern
« Antwort #3 am: 25. Januar 2022, 16:54:27 »

sorry für die unklare Frage,

Ich lebe hier in Thailand, im jetzigen Haus gebaut 2011, würde die Elektrik total vermurkst. In 10 Jahren 1 Kabelbrand,
falsch verdrahteter Unterverteiler, LS-Schalter auf aus aber trotzdem Storm und vieles mehr.
Auf dem neuen Grundstück bekommen wir den normalen Thai Stromanschluss (1Phase, 1PEN).
Möchte im Haus einen Hager VH60NC 5-reihig mit Tür Unterputzverteiler verbauen ist fertig verdrahtet (möchte keine 4–5 Kästen an der Wand)
Standart CONSUMER UNIT in Thailand (1PEN Block/1N-Block kein Hausanschluss klemmblock)
daher PEN Aufteilung vor dem Haus (li. roter Kasten)damit keine Bastelei am Verteiler vorgenommen werden muss.

Die Frage:
ist das Technisch so ok?
Gespeichert

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.902
  • dienstältestes Mitglied im Forum
Re: PEN in PE & N ??
« Antwort #4 am: 25. Januar 2022, 18:31:53 »

ich habe von Elektrik zwar einige Ahnung, aber ich verstehe noch immer nur Bahnhof.
-
am besten alles rausschmeisen und komplett neu verdrahten, und zwar dreipolig.
Habe ich so gemacht in meinem gebrauchten Haus anno 2008

Mein Haus ist nach deutscher Norm verdrahtet.
Damals mußte ich das meiste im Container mitbringen, heutzutage bekommt man die Ware auch inTH
bei mir überall so:

Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.797
Re: PEN in PE & N ??
« Antwort #5 am: 25. Januar 2022, 20:50:26 »

Hallo hardywhv

Hardy aus Wilhelmshaven?
Habe Deinen Schaltplan mal auf eine passendere Größe gebracht:



---
Ich lebe hier in Thailand, im jetzigen Haus gebaut 2011, würde die Elektrik total vermurkst. In 10 Jahren 1 Kabelbrand,
falsch verdrahteter Unterverteiler, LS-Schalter auf aus aber trotzdem Storm und vieles mehr.
Auf dem neuen Grundstück bekommen wir den normalen Thai Stromanschluss (1Phase, 1PEN).
Möchte im Haus einen Hager VH60NC 5-reihig mit Tür Unterputzverteiler verbauen ist fertig verdrahtet (möchte keine 4–5 Kästen an der Wand)
Standart CONSUMER UNIT in Thailand ...

Anscheinend baust Du ein neues Haus.
Warum willst Du denn mit nur einer Phase einen Hager Unterputzverteiler und eine Consumer Unit verbauen?  ???

Da reicht doch so eine thailändische fertige Consumer Unit völlig.



Die gibt es auch größer. In meinem thailändischen Schaltkasten gibt es eine Hauptsicherung, einen Fehlerstrom-Schutzschalter und 12 Sicherungen für 12 Stromkreise. Die Sicherungen mit zu viel Ampere (bis 63 A  {+ ) und mit zu wenig Ampere (teilweise nur 6 A) habe ich rausgenommen und durch 16-A-Sicherungen ersetzt.

Im Kasten schließt Du die vom Zähler kommende Phase und Masse an. Und eine Extra-Erdung bastelst Du selber und schließt die auch in diesem Schaltkasten an.
Gespeichert

hardywhv

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: PEN in PE & N ?? @ Kern
« Antwort #6 am: 26. Januar 2022, 12:47:54 »

genau,
aber keine Consumer Unit, da die von der größe nicht ausreichend ist (auserdem noch keine Unterputzvariante in Thailand gesehen)

Geräte mit einer Anschlussleistung von mehr als 2.000 Watt benötigen einen eigenen Stromkreis.
Waschmaschine, AirCon, Wäschetrockner, Backöfen, Geschirrspüler, Induktionskochfelder & Mikrowellengeräte.

1.) möchte Licht und Dosenkreise getrennt halten
2.) Überspannungsschutz
3.) Licht soll fast alles über Tastersteuerung geschaltet werden daher Tasterrelais
4.) Led-Trafos nicht in der Rigipsdecke verbauen daher in Verteiler Hutschienen Trafos (möchte in der Decke nicht überall Wartungsöffnungen)
5.) Zeitschaltuhren für Bewässerungssystem Garten, Aquarien Lichtsteuerung
6.) ATS , Automatic transfer switch  für Notstromeinspeisung (Stromausfälle leider auch normal  {[ von Min. über Std.)
7.) Voltage protectoin relay (Netz Spannungsschwankungen hier leider am Abend immer noch normal)

und ja aus Wilhelmshaven  C--


Kann das also so machen lasen: Die BOX wo nur das drin ist und dann 3 Aderig ins Haus einspeisen (L1, N, PE)

MFG Hardy


Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.797
Re: PEN in PE & N ?? @ Kern
« Antwort #7 am: 26. Januar 2022, 18:20:52 »


Kann das also so machen lasen: Die BOX wo nur das drin ist und dann 3 Aderig ins Haus einspeisen (L1, N, PE)

1. Ich bin zwar kein gelernter Elektriker, verstehe aber anscheinend von Haus-Elektrik mehr als die meisten Isan-E-"Fachleute".
Habe deshalb nach schlechten Erfahrungen unsere gesamte Haus-Elektrik selber fabriziert, was mir zuweilen den Spitznamen "Kurzschluss" einbrachte  ;D .

2. Du bist anscheinend auch kein E-Fachmann, denn ...
a. Du fragst, ob Dein Einspeisungs-Plan ok ist.
b. Du willst machen lassen.

3. Ich finde den Einspeisungs-Plan gaga.
Teilweise hast Du sehr komplizierte, moderne Pläne. Aber die Erdung willst du "urzeitlich" machen lassen.
Im Kasten schließt Du die vom Zähler kommende Phase und Masse an. Und eine Extra-Erdung bastelst Du selber und schließt die auch in diesem Schaltkasten an.

Damit kommen auch einfache Thai-Elektriker klar. Erdungsstäbe (mindestens je einer aus Kupfer und einer aus Baustahl) sollten dort in die Erde gehämmert werden, wo immer etwas Feuchtigkeit ist. Super ist z.B. ein Platz in der Nähe der Sickergrube.

---
Grundsätzliches

1. Dein Schaltkasten ist eigentlich für 3 verschiedene Phasen gedacht. Allerdings lassen die Kabel-Brücken (im roten Kreis) nur eine Phase zu.



Falls Du mit nur einer Phase Klima-Geräte, Durchlauf-Erhitzer und E-Küchengeräte betreiben willst, dann schau, dass Du einen Stromzähler (thailändisch gesprochen "Amp-meht") mit bis zu 45 Ampere bekommst.

Denn in Thailand wird die Stromstärke nicht durch Panzersicherungen im Haus begrenzt, sondern durch die Dicke der Kupferzungen im Stromzähler.
Oder Du beantragst 2 oder 3 Phasen.

2. Ich hoffe, dass Du einen fähigen Elektriker findest.
Allerdings wirst Du mit manchen Deiner Pläne fast jeden Thai-Elektriker verschrecken. In Thailand fährt man meist gut, wenn man das Kiss-Prinzip beherzigt (>> https://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Prinzip <<).

Diesbezüglich einige Gedanken zu ...
"Led-Trafos nicht in der Rigipsdecke verbauen daher in Verteiler Hutschienen Trafos"
Wenn Du LED-Birnen mit normaler Schraubfassung verwendest, brauchst Du keine Trafos. Ferner sind solche Lampen leicht zu wechseln.
...
"Licht soll fast alles über Tastersteuerung geschaltet werden daher Tasterrelais"
Diverse Relais funktionieren nicht gut mit LED-Lampen. Außerdem brauchen LED-Birnen eh sehr wenig Strom. Da sind normale Schalter völlig ausreichend.
...
"Zeitschaltuhren für Bewässerungssystem Garten, Aquarien Lichtsteuerung"
Nimm einfach Zeitschaltuhren, die man in die Steckdose steckt.
...
"ATS , Automatic transfer switch  für Notstromeinspeisung (Stromausfälle leider auch normal  {[ von Min. über Std.)
+ Voltage protectoin relay (Netz Spannungsschwankungen hier leider am Abend immer noch normal)"

Dafür braucht man einiges an Spezial-Wissen.
Mögliche einfache und billige Teil-Alternative: einige Batterie betriebende LED Taschenlampen und eine kleine USV (Unterbrechungsfreie Strom Versorgung). An so einer USV mit Batterie und automatischer Spannungs-Regulierung (für ca. THB 2.000) hängen bei mir Notebooks, Monitore, Musik-Anlage und der Router dran.

Bei längerem Stromausfall nur der Router, so dass das Internet noch etliche Stunden erreichbar ist.
« Letzte Änderung: 26. Januar 2022, 18:44:21 von Kern »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.032 Sekunden mit 22 Abfragen.