ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad  (Gelesen 164302 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.301
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1065 am: 20. November 2021, 03:10:08 »

Anscheinend gab es mal wieder veränderte Verordnungen. Siehe ...

Seit 01. Mai 2021 akzeptiert Thailand nur noch den Internationalen Führerschein von 1968 in Verbindung mit dem nationalen Führerschein.

Der internationale Führerschein ist nur bis drei Monate Aufenthalt im Land gültig, danach braucht man einen thailändischen Führerschein.

Wer nicht dauerhaft in Thailand gemeldet ist, kriegt den thailändischen für zwei Jahre.

Dauerhaft gemeldete kriegen fünf Jahre Gültigkeit.


Wie das in der Praxis hier und/oder da durchgesetzt wird, muss man dann selber erfahren.
Gespeichert

Zentrum

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 698
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1066 am: 20. November 2021, 06:35:55 »

Vergleich

Ohne festen Wohnsitz in Deutschland dürfte meine Frau mit ihrem – TH – Führerschein – 6 – Monate Auto fahren.

Eine Verlängerung um weitere – 6 – Monate ist möglich.

Mit festem Wohnsitz ist nach den 6 / 12 Monaten ( Umschreibung ) eine theoretische u. praktische Prüfung erforderlich.

Es besteht keine Ausbildungspflicht. Gültigkeit dann – lebenslang.
Gespeichert

Chang

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 605
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1067 am: 20. November 2021, 07:15:34 »

... die Verlängerung mit Touristenvisum beantragt, dass sie auf solche Ideen kommen?

Ich bin diesmal auch "nur" mit einem 30-tägigen Touristenvisum hier.
Bei der Erstausstellung war ich für 6 Wochen im Land und konnte mit dem damaligen Kurzzeitvisum trotzdem den Führerschein machen.
Das war 2019 und die Fahrlizenz war da schon bereits für 2 Jahre gültig.

Da war mal die Frage vom Helli, ob das TM6 noch gebraucht wird.
Ja, wird es. Gerade beim Immigration Office wollen die auch immer die gestempelte Departure Card sehen. Zumindest ist das in Chaiyaphum so. Ohne die brauchste sonst solch einen Behördenkram erst gar nicht anfangen.
Gespeichert

Chang

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 605
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1068 am: 20. November 2021, 07:18:13 »

Vergleich

Warum vergleichst Du eigentlich ständig alles mit Deutschland?

Es geht hier um Thailand!
Gespeichert

Raburi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 748
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1069 am: 20. November 2021, 09:12:09 »


Meine Führerscheine sind im August abgelaufen. Auf dem "Strassenverkehrsamt" bekam ich
die Auskunft, dass ich, wegen Covid, warten muss und eine Tel. Nr.
Anfang Monat erkundigte ich mich, wie es weiter geht. Ich bekam die Aufforderung,
mich anzumelden und ein einstündiges Video anzuschauen. Anmelden kann man sich entweder
mit der Passnummer oder mit der Nummer der rosa Karte.

Am Anfang des Videos werden drei Fragen gestellt im multiple choice Verfahren.
Diese Fragen werden während des Videos, in unregelmässigen Abständen, wieder gestellt.
Vermutlich um sicher zu gehen, dass man am PC ist. Am Ende werden die
drei Fragen erneut gestellt. Nach dem beantworten sieht man, ob die Antworten richtig waren.

Abschliessend muss man sich  über einen link zur Abholung anmelden. Der erste freie Termin
in Ratchaburi ist Mitte Dezember, für den ich mich angemeldet habe.

Im Gegensatz zu Chang, wohne ich hier.
Gespeichert
«Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.» Einstein

Chang

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 605
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1070 am: 20. November 2021, 10:10:44 »

Vollkommen richtig. So läuft das mit dem Trainingsvideo ab.  {*

Das einzige, was mir auf die Schnelle beim Verkehrsamt aufgefallen ist:

Die Tiefenwahrnehmung (die beiden Stifte auf eine Linie bringen) wird nicht gemacht.
Vermutlich wegen Corona.
Da dies in Chaiyaphum mittels eines einfachen Seilzuges durchgeführt wird, ist das Desinfizierung wohl zu aufwändig.
Es gibt dort nur den Farb - und Reaktionstest.
Gespeichert

Vimana

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 685
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1071 am: 20. November 2021, 10:21:16 »

@ Zentrum

Vielleicht ist das hilfreich, deutscher Führerschein in Thailand und thailändischer Führerschein in Deutschland

https://bangkok.diplo.de/th-de/service/fuehrerschein/1352806

Ich hoffe, die Quelle Auswärtiges Amt ist seriös genug. Und die Vorschriften für den thailändischen Führerschein in Deutschland gut durchlesen.
« Letzte Änderung: 20. November 2021, 10:26:18 von Vimana »
Gespeichert

Sumi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 810
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1072 am: 20. November 2021, 10:38:59 »

Habe trotz ständigen Wohnsitz ( in BKK ), das 1 Mal ( 2017 ) den Thai Führerschein ( Auto ), und den Thai Führerschein Motorrad, für 2 Jahre bekommen.

Hierzu benötigte ich ein ärztliches Attest und das gelbe Hausregisterbuch.

Einen schriftlichen Test bei der Führerscheinstelle brauchte ich nicht machen, nur das 1 stündige Video mußte ich mir ansehen, und anschließend diesen Reaktionstest, fertig.

Wenn ich mich noch richtig erinnere habe ich für beide Führerschein 1.600,-- THB bezahlt.

Bei der Verlängerung nach 2 Jahren, bei gleichen Angaben, brauchte ich keinen Gesundheitstest, aber das gelbe Hausregisterbuch wieder.

Auch das 1 stündige Video mußte ich mir erneut ansehen, keine schriftliche Prüfung, kein ärztliches Attest.

Habe dann neue Führerscheine ausgestellt bekommen, jetzt aber gültig für 5 Jahre, wieder 1.600,--THB die ich bezahlen mußte.

War jedesmal in BKK bei der Führerscheinstelle, da angeblich wichtig war, wo sich die Adresse im gelben Buch befindet, denn die entscheidet welche Führerscheinstelle in welchen Bezirk für mich zutrifft, das war in meinen Fall BKK.


Gruß Sumi

 
Gespeichert
Bewerte nie Jemanden nach seinem erreichten Ziel, sondern seinen Weg dahin.

Zentrum

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 698
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1073 am: 20. November 2021, 14:26:12 »

@Chang -

Also mit Verlaub.

Man kann mit seinen Einlassungen auch die Kirche im Dorf lassen.

Was ist daran so fragwürdig, das Führerscheinprocedere in der – BRD – für Thailändische Staatsangehörige ( z. B. meine Frau betreffend ) mit dem in Thailand für Deutsche Staatsbürger zu vergleichen.
Gespeichert

alhash

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 206
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1074 am: 21. November 2021, 00:42:01 »

Hallo Sumi,

die Kosten betragen für den Rollerschein 305 und für den Kfz-Schein 555 Baht. An den Preisen hat sich seit Jahren nichts geändert.

Die Scheine habe ich schon 2 mal in Bangkok mit einem gelben Hausbuch aus dem Isaan verlängern lassen, ohne Wohnsitzbestätigung der Immi.

Wie geschrieben wurde, soll das ärztl. Attest wieder verpflichtend sein.

Neu soll auch sein, dass man einen zusätzlichen Schein für Motorräder ab 400 (?) ccm benötigt.

AlHash
Gespeichert

Chang

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 605
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1075 am: 21. November 2021, 03:29:43 »

Man kann mit seinen Einlassungen auch die Kirche im Dorf lassen.

Was soll dieses komische Geschwafel eigentlich bedeuten?
Gespeichert

Zentrum

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 698
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1076 am: 21. November 2021, 04:23:08 »

@Chang -

Das – Geschwafel - scheint ein Lieblingsbegriff hier auf dem Board zu sein.

Was für eine Antwort auf dein Geschwafel - #1068 – hast Du eigentlich erwartet.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.662
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1077 am: 21. November 2021, 05:38:24 »

Morgen dürft ihr weiterschwafeln. Heute Nacht  bleibt das Thema geschlossen...
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

Raburi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 748
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1078 am: 15. Dezember 2021, 16:18:17 »


Heute war der Termin auf dem Strassenverkehrsamt, zwecks Führerscheinverlängerung.

Am Vormittag ging ich in eine Klinik um meinen Gesundheitszustand dokumentieren zu lassen.
Zuerst musste ich mich auf die Waage stellen, danach wurde der Blutdruck gemessen.
Nach der Pulsmessung wurde noch die Temperatur gemessen. Danach beantwortete meine
Frau allgemeine Fragen zu meinem Gesundheitszustand und "Tablettenkonsum".
Die Ärztin hörte meine Lungenflügel und das Herz ab. 100 Baht ärmer verliess ich die Klinik
mit dem nötigen Papier.

Am Nachmittag ging es auf das Strassenverkehrsamt.  Dort wurden alle Dokumente kontrolliert
und für komplett befunden. Danach ging es in den Raum für die Führerscheinausstellung, wo
die Papiere nochmals kontrolliert und für nicht vollständig befunden wurden. Das gelbe Hausbuch fehlte.
Also ging es nach Hause um das Hausbuch zu holen. Wieder auf dem Amt wurden die Kopien in Empfang genommen.
Natürlich mussten alle Seiten unterschrieben werden.

Getestet wurde das Reaktionsvermögen und die Fähigkeit Farben zu unterscheiden. Als auch dies zur Zufriedenheit
der Testerin ausgeführt war, durfte ich die Ausweise bezahlen. Auto 505 Baht und Motorrad 255 Baht.
Danach wurde noch ein Foto gemacht und die Ausweise wurden erstellt und übergeben.

Mein Fazit aus der ganzen Geschichte:
Ohne Hausbuch gibt es keine Führerscheine.

Positiv zu vermerken ist, dass alle sehr freundlich waren und alles geduldig erklärten.
Alle benötigten Kopien wurden auf dem Amt gratis gemacht.  {*
Nun darf ich knapp 6 Jahre die Strassen wieder unsicher machen ;)
Gespeichert
«Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.» Einstein

Philipp

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.321
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1079 am: 15. Dezember 2021, 16:45:36 »


Mein Fazit aus der ganzen Geschichte:
Ohne Hausbuch gibt es keine Führerscheine.


Das wäre ja ganz was Neues.

Und was macht Einer der in Miete wohnt ?

Hab in all den Jahren, seit 1995, noch nie ein Hausbuch gebraucht.
Zudem hätte ich diese gelbe Ding nicht, da mir meine zuständige Gemeinde einmal sagte sowas gibt es nicht.

Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.046 Sekunden mit 22 Abfragen.